20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Termine, Unterkünfte in Loburg und Allgemeines zu den Sachsen-Anhaltischen Storchentagen

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Beitrag von Holger » 03.07.2011, 18:29

In der Zeit vom 14. bis 16. Oktober 2011 wird der 20. Storchentag abgehalten.

Die Fachbeiträge finden am Samstag den 15.10. und bei Bedarf am Sonntag den 16.10. statt.
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
schratine
Beiträge: 544
Registriert: 23.01.2007, 18:34
Wohnort: Teltow

Re: 20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Beitrag von schratine » 03.07.2011, 18:44

Da sieht man, wie die Zeit vergeht.

Aber vielleicht sieht man einige Storchenfreunde Anfang Oktober in Potsdam.
Es ist zwar kein richtiger Storchentag wie in Loburg, aber es gibt doch einige interessante Vorträge beim Symposium.
Bild Liebe Grüße senden Schratine und Hans

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: 20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Beitrag von Holger » 06.07.2011, 20:18

Informationen über die Veranstaltung in Potsdam: >>> hier
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: 20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Beitrag von Holger » 28.09.2011, 21:40

Offizielle Einladung und Programm zum 20. Sachsen-Anhaltischen Storchentag vom 14. bis 16.10.2011

Freitag, 14. Oktober
18.30 Uhr Gaststätte „Am Storchenhof“ in Loburg neben
dem Storchenhof, Chausseestr. 18 für bereits Angereiste
Abendessen und geselliges Beisammensein.

Das offizielle Tagungsprogramm beginnt am Samstag, den 15.10. um 10 Uhr in Isterbies.

8.30 Eröffnung Tagungsbüro
Frühstück ist in der Gaststätte möglich


Bild (Mit klick zum Programm)
(PDF-Datei)
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: 20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Beitrag von Pitti » 16.10.2011, 19:19

Volksstimme

Naturfreunde aus ganz Deutschland sprechen über Hilfe für den Adebar
11.10.2011 05:26 Uhr


Von Stephen Zechendorf

Loburg l Am Wochenende finden in Loburg und Isterbies die 20. Anhaltischen Storchentage statt. Erwartet werden etwa 150 Storchenexperten und Unterstützer. Gastgeber der Veranstaltung sind die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg und der Naturschutzbund Nabu, berichtet Dr. Michael Kaatz, Geschäftsführer der Loburger Einrichtung.
weiter

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: 20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Beitrag von Pitti » 16.10.2011, 19:21

32 Jahre Storchenhof Loburg
32 Jahre NABU-BAG Weißstorchschutz

20. Sachsen-Anhaltische Storchentage
vom 14.-16. Oktober 2011-10-16
in Loburg und Isterbies


Bereits am Abend des 14.10.2011 trafen sich Storchenfreunde und Teilnehmer im Cafe am Storchenhof zu einer lockeren Runde. Bereits hier wurden viele Themen schon diskutiert und auch viel gelacht. Gesättigt waren wir dann auch. Dank an die Wirtin und ihren Helferinnen für den kurzweiligen Abend.

Pünktlich 10:00 Uhr begann dann am Samstag die Tagung. Teilnehmer aus beinahe allen Bundesländern Deutschlands und auch aus Dänemark waren anwesend.

Begrüßungsworte von Dr. Christoph Kaatz (Bvk), örtlichen und Landespolitikern und eines Vertreters des NABU folgten. Aus den Reihen der Koalition der Regierungsparteien kam die Zusage, dass man sich weiter bemüht, den Storchenhof zu erhalten und Projekte zu unterstützen.

Dr. Mechthild Kaatz zeigte dann die Statistik des Weißstorchbestandes für das Jahr 2011 auf mit dem Dank an alle Weißstorchbetreuer für die Übersendung der Daten. Verglichen wurden Erfassungen seit dem Jahr 2001. In den südlichen Bundesländern ist eine Zunahme des Weißstorchbestandes zu verzeichnen, während z.b. in Mecklenburg-Vorpommern die Zahl der Brutpaare schrumpft. Als Grund wird in dem Beitrag die Entwicklung beim Anbau von Energiepflanzen erwogen. Zu diesem Thema hielt am Sonntag Krista Dziewiaty einen ausführlichen Vortrag mit erschreckenden Zahlen.

Dann ging es Schlag auf Schlag. Hochinteressante Beiträge und Präsentationen wurden dar geboten und referiert. Insgesamt gab es 10 Vorträge, unterbrochen von der Mittagspause. Die Themen wurden ja bereits im Programmheft der Storchentage vorgestellt.

Die Mitglieder des Trägervereins kamen am späteren Nachmittag zusammen und haben u.a. auch den neuen Vorstand gewählt.

Nach dem Abendbrot folgte einer der Höhepunkte des Tages. Es waren Filmausschnitte besonders von fliegenden Störchen, die das ZDF in ihrem Film „Deutschland von oben“ nicht verwendet hat und die uns vom Hubschrauberpiloten und Kameramann Julian Kott gezeigt werden durften. Es war beeindruckend.

Wer noch nie etwas von den grünen Kreisen im Wüstensand gehört hatte, wurde anschließend von Jens Hering darüber in einem reich bebilderten Vortrag aufgeklärt.

Es war schon recht spät am Abend, als die Veranstaltung dieses Tages beendet waren.

Große Neugier herrschte auf die Vorträge, die für den Sonntagvormittag vorgesehen waren. Es ging u.a. auch um das Telemetrieprojekt des Nabu, aber auch um das des Storchenhofes. Falk Schulz erläuterte zuvor noch, wie er Ringwiederfunde ausgewertet hat. Ausgehend von Rühstädt konnte er erklären, wo in Rühstadt beringte Störche auftauchten, aber auch, woher in Rühstadt abgelesene Vögel ziehen. Ein großartige Präsentation war auch die von Helmut Eggers, der seine Reisen und Erlebnisse mit und bei Störchen in Israel beschrieb.

Diejenigen Teilnehmer, die bereits am Samstag wieder die Heimreise antreten mussten, bedauerten dies natürlich. Aber ein großer Teil der Teilnehmer verfolgte die Tagung bis zum Ende am Sonntagmittag.

Der eine oder andere besuchte, sofern er noch Zeit hatte, anschließend den Storchenhof und ließ sich auch alles zeigen und erklären. Es waren auch Gäste dabei, die den Hof noch nie gesehen hatten. So nach und nach verabschiedeten sich die Teilnehmer von einander, sowohl bereits in Isterbies, als auch in Loburg, mit dem Versprechen: "Wir sehen uns spätestens beim nächsten Storchentag in Loburg."

Selbstverständlich möchten sich die Teilnehmer bei den Organisatoren, Sponsoren und Helfern für diese gelungene und interessante Veranstaltung bedanken!

einige Bilder, aber ohne menschliche Gesichter ;-)
https://www.facebook.com/media/set/?set ... 6483ca8c8d

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: 20. Sachsen-Anhaltischer Storchentag 2011

Beitrag von Pitti » 17.10.2011, 13:27

Volksstimme

150 Experten aus ganz Deutschland beim 20. Sachsen-Anhaltischen Storchentag in Isterbies

Entwicklung der Landwirtschaft wirkt sich auf die Population des Weißstorches aus
17.10.2011 05:25 Uhr

Von Stephen Zechendorf

Über 150 Storchenexperten und Storchenfreunde aus ganz Deutschland haben am Wochenende an den 20. Sachsen-Anhaltischen Storchentagen in Isterbies teilgenommen. Veranstalter sind der Storchenhof Loburg, der Nabu und die Ortschaft Loburg.

Isterbies/Loburg l 32 Jahre Storchenhof Loburg und Nabu-Bundesarbeitsgemeinschaft Weißstorchschutz konnten die Teilnehmer der zweitägigen Sitzung im Jerichower Land begehen. Angesichts zurückgehender Populationszahlen in Deutschland dürfte sich der Weißstorch freuen, dass er hierzulande so viele menschliche Freunde hat.
weiter

Antworten