Biberach-Baden 2007-2013

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Gesperrt
Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Biberach-Baden 2007-2013

Beitrag von Angie » 10.04.2007, 11:57

Webcam: http://www.biberach-baden.de/webcam.htm

Homepage: http://www.biberach-baden.de/


Bild

07.04.2007
Alte Bekannte und neue Kamera

Biberach hat seit März wieder ein Storchenpaar und seit Mittwoch eine Webcam auf dem Rathausdach

Bild
Immer wieder ein besonderer Blickfang auch in Biberach: Ein Storch im Flug.
Foto: Helmut Krannich

Bereits im zweiten Jahr freut sich Biberach über den Besuch eines Storchenpaars auf dem Rietsche-Kamin. »Storchenvater« Franz Trautwein, der das Nest gebaut hat, ist sicher, dass es sich bei den gefiederten Gästen um dasselbe Paar wie 2006 handelt. Storchennest und weitere Ansichten aus Biberach kann man auch per Webcam im Internet betrachten.

Von: Dietmar Ruh

Biberach. Franz Trautwein (60) ist inzwischen so etwas wie der Storchenexperte in Biberach. Schließlich hat er das Nest auf dem Rietsche-Kamin gebaut und befasst sich im Rahmen der Lokalen-Agenda-Gruppe »Umwelt« auch über den Ort hinaus mit dem Weißstorch. Das Storchenpaar, das seit einigen Wochen wieder in Biberach nistet, kennt er bereits. »Es sind dieselben wie im vergangenen Jahr«, ist sich Trautwein sicher. Mit dem Fernglas hat er den Ring am Bein des Weibchens identifiziert. Und dem Männchen fehlt am Fuß der rechte Zeh – wie seinem Vorgänger aus 2006.
Am 9. Februar hat Trautwein das Weibchen erstmals in Biberach gesichtet, das Männchen folgte am 6. März. Und Trautwein hat akribisch noch mehr notiert: Seit 1. April sitzt ein Tier ständig im Horst, das andere bringt Futter wie Regenwürmer, Insekten und Mäuse herbei – normalerweise ein Zeichen, dass die Störche brüten.
Dass Biberachs Störche hart im Nehmen sind, haben sie bereits bewiesen. Die Nachtfröste machen ihnen genauso wenig aus wie zwei Großveranstaltungen direkt unter ihrem Horst. So waren die Vögel stille Beobachter beim Fasendumzug und beim kürzlichen Ostermarkt.
1700 Euro Kosten
Nicht nur Biberachs Störche kann man seit Mittwoch im Internet beobachten. Seit diesem Tag hat die Gemeinde eine Webcam auf dem Rathausdach im Einsatz. Die fängt nicht nur Ansichten der Ortsmitte samt Kamin ein, sondern auch weitere ortstypische Motive. 1700 Euro hat die bewegliche Kamera gekostet, gesponsort aus dem Erlös eines Betriebsfestes der Firma Hydro sowie vom Heimat- und Verkehrsverein. Am Donnerstag stellte Bürgermeister Hans Peter Heizmann die neueste Errungenschaft der Gemeinde vor, die unter http://www.biberach-baden.de mit eigener Rubrik »Webcam« im Internet zu sehen ist.
Dass die Kamera auf dem Rathausdach und nicht wie ursprünglich geplant auf dem Kamin installiert wurde, hat mehrere Gründe. Ein Standort auf dem Kamin wäre technisch ungleich aufwändiger und würde für eine drehbare Kamera viel mehr kosten. Zudem müsste man beim Aufbau die Störche bei der Brut stören.
So hat man sich für eine Testphase als »Gemeindelösung« fürs Rathausdach entschieden und zeigt im 30-Sekunden-Takt Bilder aus Biberach, darunter den Storchen-Kamin. Auch Veranstaltungen in der Ortsmitte könnten so weltweit zu sehen sein – übrigens Tag (in Farbe) und Nacht (Schwarz-Weiß). Später, so Heizmann, könnte auf dem Kamin zusätzlich eine fest installierte Kamera zum Einsatz kommen, die nur das Storchennest zeigt.


Quelle: http://www.baden-online.de

Bild

Bild

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Beitrag von Angie » 14.04.2007, 13:15

Das ist aber nicht das obige Nest.:

Biberacher Störche brüten fünf Eier aus

BIBERACH (sz) Nachdem die Störche an ihrem neuen Domizil auf dem Biberacher Spital Gefallen gefunden haben, machen sie nun Ernst: Bei einem Kontrollblick durchs Fernrohr haben Ute Reinhard, Storchenbeauftragte im Regierungsbezirk Tübingen und Martin Rösler vom NABU Biberach fünf Eier im Nest entdeckt.

Die fünf Eier im Storchennest werden eifrig gewendet und bebrütet. Offen ist, woher die Störche stammen. Schon bald nach Auftauchen der Störche war klar: Sie tragen keine Ringe. "Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei uns auch unberingte Störche auftauchen", so Storchenbeauftragte Ute Reinhard. "Zwar werden in Baden-Württemberg seit vielen Jahren die Jungstörche systematisch beringt, doch in Bayern hat man damit erst vor zwei Jahren begonnen. Und in Osteuropa werden Störche nur selten beringt. Die Biberacher Störche könnten daher aus Bayern oder von weiter östlich zugezogen sein."

Wahrscheinlicher ist nach neuesten Informationen jedoch, dass die beiden Störche diejenigen sind, welche bei-Schemmerhofen überwintert haben. Diese Störche sind nämlich seit einiger Zeit verschwunden, und sie waren unberingt. Die zunächst vermuteten Ummendörfer Störche kommen nicht in Frage. Trotz einem nächtlichen Kampf Anfang April sind diese noch an ihrem Nest. Das Gelege ist allerdings zerstört. Eventuell könnten sie es mit einem Nachgelege versuchen

Seit 1957 keine Storchenbrut


Quelle: http://www.szon.de/lokales/biberach/sta ... 40796.html

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Beitrag von Angie » 16.04.2007, 16:02

Bild
16.00h

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Beitrag von Angie » 25.04.2007, 11:31

Bild

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Beitrag von Angie » 01.05.2007, 12:22

Bild

der Maibaum wurde gestern aufgestellt ...

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Beitrag von Angie » 04.05.2007, 10:36

Bild

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Beitrag von Angie » 18.05.2007, 13:13

Bild
18.05.07

EDIT:

Bild
26.05.07

Bild
29.05.07

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Biberach-Baden 2007

Beitrag von Angie » 19.06.2007, 15:58

Am 05.06.2007 wurden der überlebende Jungstorch auf dem Rietsche-Kamin in der Ortsmitte Biberach beringt (Ring-Nr. DER A7026). 2 tote Junge wurden aus dem Nest geborgen. Die Beringung wurde durchgeführt vom Storchenbeauftragten des Landes Baden-Württemberg Walther Feld, Franz Trautwein sowie Wilhelm Eble (beide Lokale Agende Biberach). Unterstützt wurden sie hierbei vom Bauhof der Gemeinde Biberach sowie der Feuerwehr Zell.

Bild]

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Biberach-Baden 2007

Beitrag von Angie » 25.06.2007, 13:44

Bild

edit:

Bild
12.07.07

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Biberach-Baden 2007

Beitrag von Angie » 22.08.2007, 17:25

Die Webcam geht wieder. Aber das Nest ist wohl schon leer.

Bild

Gesperrt