Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Störche

Themen über den Storchenhof in Loburg, Patenschaften usw.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von Pitti » 09.05.2014, 10:21

Die Volksstimme berichtet, wie unser Geschäftsführer seinen Urlaub im April verbracht hat. Hut ab, sag ich da nur!

Loburger hilft bei Waisenhausbau

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von lukasius » 09.05.2014, 21:14

Respekt!

Benutzeravatar
regina_garbe
Beiträge: 406
Registriert: 30.11.2011, 21:00
Wohnort: Hameln

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von regina_garbe » 11.05.2014, 11:56

Ich bin beeindruckt! :shock:
Eigenen Urlaub für so eine Anstrengung zu opfern und auch noch alles auf eigene Kosten...
Regina
W:O:A 2016 8++)

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von Holger » 21.05.2014, 21:04

Dreharbeiten auf dem Storchenhof - Ausgestrahlt am 21.05.2014 um 16:00 Uhr

Am Mittwoch, den 21.05.2014 hat das MDR-Fernsehen die Jungstörche der Vogelschutzwarte Loburg gefilmt....

zu sehen in der Mediathek ab Minute 9
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/v ... 967f4.html
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von Pitti » 18.06.2014, 16:10

Mitteldeutsche Zeitung

Brösa
Feuerwehr rettet Jungstörche in Brösa

09.06.2014 17:37 Uhr
Die Bitterfelder Feuerwehr rettete die drei Jungstörche in Brösa und übergab sie der Naturschutzbehörde. (BILD: privat)
Von michael maul
Die Bitterfelder Feuerwehr hat am Sonnabend einen ungewöhnlichen Einsatz zu bestreiten. Die Kameraden retten drei verwaiste Jungstörche aus einen Nest in Brösa. Die Elterntiere hatten sich nicht mehr um den Nachwuchs gekümmert.
weiterlesen

Fortsetzung:
Jungstörche in Brösa
Verwaiste Störche bekommen eine neue Familie

18.06.2014 15:20 Uhr | Aktualisiert 18.06.2014 15:24 Uhr
Die drei Jungstörche wurden in Brösa von der Bitterfelder Feuerwehr aus ihrem Nest gerettet. (BILD: michael maul)
Von michael maul
Die drei Jungstörche, die am 7. Juni in Brösa gerettet wurden, sind gut im Storchenhof in Loburg angekommen. Die Elterntiere hatten die Jungstörche nicht mehr gefüttert, da eines der beiden bei dem Zusammenstoß mit einem Auto getötet wurde.
weiterlesen

Die drei Waisen (Storchenhofnummern 1594-1596) konnten am 16.06.2014 in einen Horst im Landkreis Wittenberg, in Priesitz, eingesetzt werden. Wünschen wir ihnen, dass sie groß und stark werden und ihren Flug in den Süden antreten, wenn sie soweit sind.

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von Pitti » 19.06.2014, 11:43

Volksstimme

SMS vom Storch
19.06.2014 09:44 Uhr

In Loburg und Umgebung sind weitere Jungstörche mit Datenloggern
ausgestattet worden. Die als Rucksack an den Vögeln angebrachte Technik
erlaubt es, die Flugrouten der Tiere zu verfolgen.

Von Stephen Zechendorf
+++Zwei Jungstörche, die mit den mit Datenloggern ausgestattet worden sind. | Foto: Stephen Zechendorf+++

Loburg/Isterbies l Langsam nähert sich der Korb der Möckeraner Drehleiter dem Horst von Storch Magnus und seiner Frau Agatha. Doch nicht ihnen gilt heute die Aufmerksamkeit des Ornithologen Dr. Michael Kaatz. Der Storchenhof-Geschäftsführer möchte die Jungvögel auf einen kurzen Plausch nach unten einladen und sie beringen und - viel wichtiger - dabei mit Datenloggern ausstatten.
weiterlesen

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von Pitti » 19.06.2014, 14:36

Volksstimme

Störche im Kreis Wittenberg Jungtiere zur Adoption freigegeben
19.06.2014 14:05 Uhr

Das wechselhafte Wetter hat große Verluste bei den Störchen beschert. In Loburg aufgepäppelte Jungvögel werden in Horste im Landkreis Wittenberg gesetzt.
weiterlesen

+++++++
Im Thema Patenschaften 2014 sind auch die Fotos mit der Geschichte der betreffenden Storchenkinder nachzulesen.

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von Pitti » 25.07.2014, 12:34

Rotmilan William wurde am 23.07.014 ausgewildert. Der MDR war dabei

MDR um 11
Fr., 25.07. 11:00 Uhr 45 min

Themen u.a.:
....
* Artenschutz in Sachsen-Anhalt.
Auf dem Storchenhof Loburg sorgt man sich auch um das Überleben des Roten Milan

.......

Mediathek Beitrag MDR um 11 25.07.2014

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von Pitti » 16.08.2014, 10:22

Volksstimme

Wenn der Landesbus 720 zu klein ist, setzt die Nahverkehrsgesellschaft des Landes Züge ein
Sonderzug nach Loburg? Kinderspiel
16.08.2014 02:13 Uhr
von Stephen Zechendorf
Der Loburger Storchenhof und eine Menge Kinder aus Loburg und Magdeburg schaffen in regelmäßigen Abständen immer wieder, was die Einwohner der Einheitsgemeinde in den vergangenen Jahren nicht zu schaffen vermochten: gut genutzten Bahnverkehr zwischen der Landeshauptstadt und Loburg.
weiterlesen

Benutzeravatar
regina_garbe
Beiträge: 406
Registriert: 30.11.2011, 21:00
Wohnort: Hameln

Re: Medien-Berichte über den Storchenhof Loburg & seine Stör

Beitrag von regina_garbe » 18.08.2014, 15:39

Das ist ja klasse! Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt.
Regina
W:O:A 2016 8++)

Antworten