Storchenhof Loburg Mitteilungen

Themen über den Storchenhof in Loburg, Patenschaften usw.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von liana » 09.03.2011, 20:30

Juhuuu!!
auch ich freue mich total-ein Pärchen wieder komplett! Wunderbar!!!
liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Helle » 09.03.2011, 22:20

Erika hat geschrieben:Ich freue mich, dass mein Patenkind Magnus nun seine Agatha wiederhat, Helle wird das besonders freuen, die Patentante von Agatha......
Da hast du aber sowas von recht, liebe Erika, ich freu mich riesig, dass meine Patenstörchin Agatha wieder mit Magnus vereint ist gruppe2
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Erika » 10.03.2011, 11:44

Liebe Helle,
Da hoffe ich doch, dass Agatha bald Besuch aus Berlin bekommt, wir haben hier "Kaiserwetter"
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Pitti » 06.05.2011, 13:44

Bei Agatha und Magnus sind bereits mindestens drei Jungstörche geschlüpft.

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Pitti » 07.05.2011, 17:35

Große Aufregung an einem Freitag Abend im Mai!
Der Storchenhof hat einen Neuzugang mehr

Gestern Abend, gegen 17:30) erhielten wir von Michael Kaatz einen Anruf. In der Gegend von Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) sei ein Stochenei bei einem Horstkampf abgestürzt. Das war die eine Meldung, die andere war ein Hilferuf anderer Art. Albert sei ab Mittag nicht mehr am Horst gesehen worden. Der Sender sei aber erst wieder am 07.05. aktiv und Michael am Wochenende unterwegs.

Gut, wir packten schnell ein paar Sachen ein, auch zur Notübernachtung und zur Peilung. Und ab....
Unterwegs nahmen wir Telefonkontakt zu den Horstbesitzern auf. Ziezow ist im Navi als Zietow gespeichert, da sucht man sich natürlich dumm und dusslig. Inzwischen erfuhren wir aber auch, dass Albert wieder seinen partnerschaftlichen Pflichten nachgeht. Wir waren nur 10 km von Ziezow entfernt, als wir hörten, dass das Ei inzwischen auch abgeholt worden sei von einem Bekannten, der sich auch um Großtrappen kümmert. Was solls, wir fuhren doch bis Ziezow, da uns die Familie so nett ein geladen hatte, uns das anzuschauen. Die Horstbesitzer sind auch ganz liebe und interessiert an allem, was mit ihren Störchen passiert.
Während wir dort plauschten, bekamen wir auch Kontakt zum "Ei-Behüter" . Er gab den Kontakt nach Gömnigk durch. Wir also weiter, dort erst mal gesucht, dann nach Anruf gefunden und Ei in Empfang genommen. Die "Zwischenstation" hat selbst auch einen Brutschrank, hätte aber keine Möglichkeit gehabt, das Junge groß zu ziehen. Also, was solls. Wir wollten dem Ei-chen nicht noch mehr Stress und Transporte zumuten ;-)
Gut in meiner Armbeuge gewärmt, transportierten wir es nach Loburg, wo Christoph schon auf uns wartete. Das Schieren ergab, dass noch Chancen bestehen. Somit schob Christoph, in meinem Beisein :-) das Ei der Brutpute unter, die bereits schon auf drei Storchen- und einigen Puteneiern saß.
Wir brachten ein Storchenei hin und nahmen dann noch 10 glückliche 100%-Bio-Eier mit.
Gegen 23:00 waren wir dann wieder daheim. Albert war ja daheim, somit war unsere Hilfe zur Peilung auch nicht mehr notwendig.

Benutzeravatar
Kitti
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 16.01.2005, 13:38
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Kitti » 07.05.2011, 19:04

Mensch Meyer(s) :lol: .... das war ja aufregend. :shock: Hoffentlich schlüpft aus dem Ei ein ganz besonders starkes Küken!!! Und GsD kommt Albert wieder seinen väterlichen Storchenpflichten nach.... hat sich wahrscheinlich einfach mal eine kleine Auszeit genommen..... :lol: bevor der Stress mit den Küken los geht...
Grüessli KittiBild
In memoriam
Prinzesschen, Jamiro & Eva

Bild

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Erika » 08.05.2011, 09:26

Liebe Pitti und Holger,
Toll, was Ihr so für die Störche tut, es wird wohl nicht der letzte Einsatz sein, da haltet mal schön durch....
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Pitti » 08.05.2011, 15:07

Liebe Erika, hoffen wir es nicht, aber wenn, stehen wir "Gewehr, bzw. Peilantenne o.ä. bei Fuß" Geübt haben wir ja nun schon mal.

Ich hoffe so sehr, dass aus dem Ei was wird. Wenn alles gut geht, dann werden wir sicher, vielleicht auch mit den Horstbesitzern, die Patenschaft übernehmen. Drückt bitte die Daumen, ja?

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Erika » 09.05.2011, 10:15

Wir machen nichts lieber als Daumendrücken....
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Storchenhof Loburg Mitteilungen

Beitrag von Holger » 14.05.2011, 15:59

Im Brutschrank ist gestern noch ein Junges geschlüpft, das bereits verpatet ist :up: und ein weiteres Ei ist angepickt. Es handelt dabei sich um das Gelege des Altstorchs aus Priesitz, dessen Eier am 21. April zusammen mit dem einen Brutstorch nach Loburg kamen. Der Altstorch wurde auf Grund einer Verletzung am linken Flügel nach Loburg gebracht.

Bild (Klick)
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Antworten