Fragen an und über den Storchenhof

Themen über den Storchenhof in Loburg, Patenschaften usw.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
Kitti
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 16.01.2005, 13:38
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Kitti » 15.07.2010, 21:11

Hallo Pedro64

Danke für Deine Anfrage. Wie schön, dass Du Mitglied werden möchtest. Alle Infos findest Du hier:
http://www.storchenhof-loburg.info/inde ... =Downloads
Grüessli KittiBild
In memoriam
Prinzesschen, Jamiro & Eva

Bild

Benutzeravatar
Elisabeth.M
Beiträge: 119
Registriert: 06.10.2011, 21:40
Wohnort: Lüneburg

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Elisabeth.M » 06.11.2011, 21:04

Hallo. Ich hätte eine Frage zu den Patenschaften. Wer kommt dafür in Frage, und was beinhaltet eine Patenschaft an Rechte und Pflichten? Liebe Grüße an alle, Elisabeth :D
Man kann sich mit fremden Federn schmücken,aber damit fliegen kann man nicht...

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Helle » 07.11.2011, 19:03

Elisabeth.M hat geschrieben:Hallo. Ich hätte eine Frage zu den Patenschaften. Wer kommt dafür in Frage, und was beinhaltet eine Patenschaft an Rechte und Pflichten? Liebe Grüße an alle, Elisabeth :D
Liebe Elisabeth, hier findest du schon mal einige wichtige Infos zu den Patenschaften.
http://www.storchenhof-loburg.info/patentiere/
Hier sind einige Tiere aufgeführt, die ständig auf dem Storchenhof leben (leider nicht mehr ganz aktuell). Pflichten hast du keine, außer stolz zu sein und dich zu freuen, dass du Pate von einem der Tiere bist. Ein Recht hast du auf eine Pateschaftsurkunde (gültig für 1 Jahr), außerdem darfst du als Erstpatin den Namen vergeben. Bepatest du z. B. ein freifliegendes Tier, bekommst du selbstverständlich alle Informationen, die der Storchenhof erhält, z. B. wenn dein Patentier irgendwo abgelesen wird etc. Wenn du noch weitere Fragen hast, wir stehen dir, und allen anderen natürlich auch, gerne zur Verfügung.
Möchtest du denn eine Patenschaft übernehmen?
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
Elisabeth.M
Beiträge: 119
Registriert: 06.10.2011, 21:40
Wohnort: Lüneburg

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Elisabeth.M » 07.11.2011, 21:59

Hallo Helle. Vielen dank für die freundliche Antwort. Ja, ich würde sehr,sehr gerne eine Patenschaft übernehmen. Das habe ich schon überlegt, seitdem ich hier im Forum bin. Ich bin zwar noch nicht lange Mitglied, aber ich habe schon viele Jahre die Ereignisse auf dem Hof verfolgt. Die Reise der Störche war die wunderbarste Reportage,die ich je gesehen habe, und ich könnte immer noch weinen,wenn ich an Prinzesschen denke. Störche sind wirklich die würdevollsten und erstaunlichsten Tiere,und es wäre für mich eine große Ehre einen solchen, stolzen Vogel einen Namem geben zu dürfen. Liebe Grüße an alle Elisabeth
Man kann sich mit fremden Federn schmücken,aber damit fliegen kann man nicht...

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Helle » 07.11.2011, 23:07

Elisabeth.M hat geschrieben:Hallo Helle. Vielen dank für die freundliche Antwort. Ja, ich würde sehr,sehr gerne eine Patenschaft übernehmen. Das habe ich schon überlegt, seitdem ich hier im Forum bin. Ich bin zwar noch nicht lange Mitglied, aber ich habe schon viele Jahre die Ereignisse auf dem Hof verfolgt. Die Reise der Störche war die wunderbarste Reportage,die ich je gesehen habe, und ich könnte immer noch weinen,wenn ich an Prinzesschen denke. Störche sind wirklich die würdevollsten und erstaunlichsten Tiere,und es wäre für mich eine große Ehre einen solchen, stolzen Vogel einen Namem geben zu dürfen. Liebe Grüße an alle Elisabeth
das ist schön zu hören :) Auf dem Storchenhof befinden sich noch etliche Störche, die keinen Paten haben, ein Teil kann im Frühjahr ausgewildert werden und ein Teil ist so stark verletzt, dass sie nie mehr fliegen können. Was schwebt dir vor? Leider konnten wir d. J. nicht alle Störche vorstellen, die noch ohne Paten sind. Deswegen frag ich dich halt einfach.
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
Elisabeth.M
Beiträge: 119
Registriert: 06.10.2011, 21:40
Wohnort: Lüneburg

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Elisabeth.M » 08.11.2011, 14:37

Hallo Helle. Ich habe mich beratschlagt mit meiner Familie. Wir finden es am sinnvollsten Pate zu werden für ein verletztes Tier. Sie brauchen doch eher einen Paten,da sie ja immer Futter und Pflege benötigen werden, und das kostet halt Geld. Schön wäre, wenn es ein noch namenloser Storch gäbe. Wir würden sehr gerne einen Namen aussuchen,da er oder sie ja ein neues"Familienmitglied" auf Abstand werden würde. Liebe Grüße Elisabeth. :lol:
Man kann sich mit fremden Federn schmücken,aber damit fliegen kann man nicht...

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Helle » 08.11.2011, 21:19

Elisabeth.M hat geschrieben:Hallo Helle. Ich habe mich beratschlagt mit meiner Familie. Wir finden es am sinnvollsten Pate zu werden für ein verletztes Tier. Sie brauchen doch eher einen Paten,da sie ja immer Futter und Pflege benötigen werden, und das kostet halt Geld. Schön wäre, wenn es ein noch namenloser Storch gäbe. Wir würden sehr gerne einen Namen aussuchen,da er oder sie ja ein neues"Familienmitglied" auf Abstand werden würde. Liebe Grüße Elisabeth. :lol:
Schön, dann schmeiss ich mich jetzt ins Zeug.... du hörst von mir :-) Und ihr überlegt euch schon derweil mal einen schönen Namen.
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
Elisabeth.M
Beiträge: 119
Registriert: 06.10.2011, 21:40
Wohnort: Lüneburg

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von Elisabeth.M » 08.11.2011, 21:55

Vielen dank. Wir freuen uns schon! :D
Man kann sich mit fremden Federn schmücken,aber damit fliegen kann man nicht...

Benutzeravatar
regina_garbe
Beiträge: 406
Registriert: 30.11.2011, 21:00
Wohnort: Hameln

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von regina_garbe » 14.12.2011, 14:24

Werden eigentlich alle Störche im Storchenhof beringt? Würde mich interessieren, da ich ja ein Patenkind habe...
Regina
W:O:A 2016 8++)

Benutzeravatar
wutzelbutz
Beiträge: 833
Registriert: 24.08.2006, 21:30
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fragen an und über den Storchenhof

Beitrag von wutzelbutz » 14.12.2011, 14:45

regina_garbe hat geschrieben:Werden eigentlich alle Störche im Storchenhof beringt? Würde mich interessieren, da ich ja ein Patenkind habe...
Regina
Jeder Storch, der den Storchenhof verlässt, erhält einen Ring.
Viele Grüße aus Berlin-Spandau Bild

Antworten