Schweiz - Max 2007-2012

Hier geht es um alle weiteren Senderstörche, außer den vorgenannten.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Angie » 06.11.2009, 13:08

Freiburg, 5. November 2009

Der Sender-Storch Max befindet sich noch immer in der südspanischen Stadt Cordoba. Er wird meist etwa 6 km südlich des Stadtzentrums, in der Nähe des Flusses Guadajoz geortet. Max kam bereits am 11. September in dieser Region an, zog aber am 21. September weiter in den Coto Doñana südlich von Sevilla. Am 19. Oktober kehrte er nach Cordoba zurück.
Den letzten Winter verbrachte Max in Zentralspanien unweit von Madrid. Im Winter 2007/2008 hielt er sich aber schon längere Zeit in Cordoba auf.
Max wird mit grösster Wahrscheinlichkeit wiederum in Spanien überwintern, kann seinen Standort im Laufe des Winters aber noch mehrmals ändern.

Am 6. November 2009 um 17h30 wird am Naturhistorischen Museum in Freiburg die neue Vitrine über die Satelliten-Telemetrie eingeweiht:

http://www.fr.ch/mhn/news/octobre_2009/ ... mhn&loc=fr


Mit freundlichem Gruss

Adrian Aebischer
André Fasel
Naturhistorisches Museum
ch. du Musée 6
1700 Fribourg
http://www.fr.ch/mhn/de
mailto:museehn@fr.ch
CCP: 17-1856-5

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Erika » 06.11.2009, 17:23

Schön, dass wir wieder Daten von Max haben, sie lebt also...
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Angie » 26.11.2009, 18:26

Bild

Freiburg, 26. November 2009

Der besenderte Weissstorch Max hat offenbar sein Winterquartier im Süden Spaniens bezogen. Vor etwa 7 Wochen gelangte er in die Gegend südlich von Cordoba (Andalusien), nachdem er sich bereits im September zweimal in derselben Gegend aufhielt und nach einem vierwöchigen Ausflug in den Coto Doñana, südlich von Sevilla.
Sobald Max seinen Standort ändert, informieren wir Sie wieder.


Mit freundlichem Gruss

Adrian Aebischer
André Fasel
Naturhistorisches Museum
ch. du Musée 6
1700 Fribourg
http://www.fr.ch/mhn/de
mailto:museehn@fr.ch
CCP: 17-1856-5


Neue Vitrine über die Satellitentelemetrie

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Erika » 26.11.2009, 19:04

Nun wissen wir, wo es Max am besten gefällt....
Wir würden uns freuen zu erfahren, wenn sich das ändert....
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Angie » 04.12.2009, 13:18

Freiburg, 4. Dezember 2009

Der Storch Max sonnt sich noch immer in Andalusien.

Seit dem 19. Oktober befindet er sich in Cordoba, wo er wohl auch Weihnachten verbringen wird. Sobald er seinen Standort ändert, werden wir Sie aber wieder informieren.

Max wird nun schon seit zehneinhalb Jahren von Satelliten geortet! Wir danken allen Sponsoren und Spendern ganz herzlich für die grosszügige Unterstützung! Wir erlauben uns Sie darauf hinzuweisen, dass Max nur dank Spenden jahrelang verfolgt werden konnte. Wenn Sie das Projekt finanziell unterstützen möchten, sind wir Ihnen sehr dankbar (PCK 17-1856-5, Vermerk "Max"; aus dem Ausland: IBAN: CH4209000000170018565).

Wir wünschen Ihnen einen schönen Monat Dezember und schon jetzt frohe Festtage!

Mit freundlichen Grüssen

http://www.pic-upload.de/view-3850841/2009_04.jpg.html
*klick* zur Karte

Adrian Aebischer
André Fasel
Naturhistorisches Museum
ch. du Musée 6
1700 Fribourg
http://www.fr.ch/mhn/de
mailto:museehn@fr.ch
CCP: 17-1856-5

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 1757
Registriert: 30.04.2007, 15:32
Wohnort: Isny

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Ulli » 04.12.2009, 20:44

...dann scheint es dort genug zu futtern zu geben!
Danke für die Info - ich freu mich immer, wenn's etwas von Max zu hören gibt!

Liebe Grüße
Ulli

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Angie » 12.01.2010, 14:19

Freiburg, 12. Januar 2010

Liebe Storchenfreunde

Der besenderte Storch Max sonnt sich noch immer in Andalusien. Er hat die letzten Wochen etwa 8 km südlich des Stadtzentrums von Cordoba verbracht. Sein Sender arbeitet nach wie vor ausgezeichnet. In den Jahren 2004 bis 2009 begann Max seinen Rückflug nach Mitteleuropa jeweils schon im Januar. Er dürfte sich also schon bald wieder auf die Reise machen. Wir werden Sie informieren.

Mit freundlichem Gruss und den besten Wünschen fürs angebrochene Jahr

Adrian Aebischer
André Fasel
Naturhistorisches Museum
ch. du Musée 6
1700 Fribourg
http://www.fr.ch/mhn/de
mailto:museehn@fr.ch

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 1757
Registriert: 30.04.2007, 15:32
Wohnort: Isny

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Ulli » 12.01.2010, 21:27

Nachdem wir schon lange nichts mehr von Max gehört hatten, bin ich erleichtert über die gute Nachricht!

Liebe Grüße
Ulli

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Angie » 21.01.2010, 14:47

Es wird Frühling :)

Freiburg, 21. Januar 2010

Der Storch Max hat seine Rückreise begonnen!

Der inzwischen zehneinhalbjährige Storch Max hat seinen Rückflug nach Mitteleuropa unter die Flügel genommen! Gestern Vormittag hat er sein Winterquartier südlich von Cordoba (Andalusien, Spanien) verlassen und zog rund 100 km nordwärts. Er überflog die Sierra Morena und die Sierra de la Alcudia und hat zwischen Almadén und Puertollano (Castilla-la-Mancha) übernachtet. Beabsichtigt Max schon in den nächsten Tagen nach Mitteleuropa zu gelangen? Wird die Schneedecke ihn davon abhalten? Bereits in den letzten 6 Wintern begann er die Rückreise jeweils schon im Januar, kam dann aber meist nicht vor dem 10. Februar an seinem Brutplatz in Süddeutschland an.

Mit freundlichem Gruss
Adrian Aebischer
André Fasel
Naturhistorisches Museum
ch. du Musée 6
1700 Fribourg
http://www.fr.ch/mhn/de
mailto:museehn@fr.ch
CCP: 17-1856-5



Hier die Karte dazu

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Max - die Senderstörchin 2007-2009

Beitrag von Erika » 21.01.2010, 14:55

Liebe Angie,
solche Nachrichten machen Hoffnung, dass der Winter sich nun bald endgültig verabschiedet, denn auch wir erwarten unseren Jonas aus Spanien bald zurück: Er kam immer so um den 25. Februar, und unser schlauer Storch weiß, wo er mit Erfolg nach Futter schauen kann....
Max wünsche ich einen guten Flug und ein sicheres Gespür, wann sie am Brutort eintreffen sollte.....
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Antworten