Seite 1 von 3

Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 24.06.2008, 12:47
von Helle
Soeben teilte Michael mit:
'Heute wurde Paco mit einem Sender ausgestattet. Damit wird das Vermächtnis von Prinzesschen nach vier Jahren Pause fortgesetzt.

Bild

Das ZDF hat die Besenderung gefilmt und wird in der Sendung Abenteuer Wissen darüber berichten.

Bild

Durch die Fortsetzung der Satelliten-Telemetrie am Weißstorch versprechen wir uns weitere Erkenntnisse zur Veränderung des Vogelzuges.

Bild

Das Projekt wurde durch eine Förderung der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt ermöglicht.'

Bild

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 24.06.2008, 13:48
von Helle
Hier die offizielle Pressemitteilung:

Zur Stressminderung keine Taufe für Albert von Lotto

Magdeburg, 24. Juni 2008 - Lotto-Storch Albert hat heute das Fluggepäck für seine nächste Winterreise erhalten. Auf dem Storchenhof Loburg befestigte der Geschäftsführer Dr. Michael Kaatz einen wenige Gramm leichten kleinen Satellitensender auf dem Rücken desjenigen Adebars, den er bereits vor einigen Wochen für das wissenschaftliche Vorhaben ausgewählt hatte. Der Storch war bereits im letztem Sommer auf den Storchenhof im Fläming und zieht im Winter bis nach Afrika. Seine tausende Kilometer lange Route soll nach dem nächsten Abflug Ende dieses Sommers mit Hilfe des Funksenders beobachtet und wissenschaftlich ausgewertet werden.

Bild
links der alte Sender von Jonas, rechts der neue Sender

Der Sender wurde von LOTTO im Rahmen eines dreijährigen Vertrages mit der Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg finanziert. Dazu gehört auch die Übernahme einer Patenschaft über einen Weißstorch. Auf eine zünftige Taufe des Lotto-Storchs nach Anbringen des Senders wurde verzichtet, um den Adebar im Interesse des Tierschutzes keinem zusätzlichen Stress auszusetzen. Er sorgt zurzeit für zwei eigene Jungvögel sowie für zwei Adoptivkinder.

Die Storchenexperten in Loburg werden nun die langjährige Forschungsreihe zum Zugverhalten der Weißstörche fortsetzen können, die mit Tod der Störchin Prinzesschen unterbrochen worden war. Der Lotto-Storch wird aber mit einem Sender einer neuen Generation unterwegs sein. Dieser GPS-Navigationssender kann den jeweiligen Aufenthaltsort des Storches punktgenau lokalisieren, er übermittelt hochpräzise Daten einschließlich der Flughöhe. Von der Telemetrie erwarten die Forscher Erkenntnisse zu möglichen Veränderungen des Vogelzugs infolge des globalen Klimawandels.

Mit seinem Patenschaftsvertrag will LOTTO die über Deutschland hinaus anerkannte jahrelange Forschungsarbeit des Storchenhofs Loburg unterstützen, die zum großen Teil ehrenamtlich geleistet wird.

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 24.06.2008, 17:04
von Papageno
Sehr erfreulich diese Infos, dann kann ich ja weiter Lotto spielen.

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 24.06.2008, 20:09
von schratine
Dann wünschen wir Paco immer guten Flug bei bester Gesundheit und uns allen ein herzliches Wiedersehen im nächsten Jahr.

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 24.06.2008, 20:19
von Pitti
Bild
Dann wollen wir aber auch etwas von dir hören, Paco :-)(-Albert)

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 24.06.2008, 21:59
von lukasius
Dann wollen wir mal hoffen das Paco uns ganz viel und ganz lange die gewünschten Informationen zukommen läßt. Bin jetzt schon auf seine Route gespannt. :)

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 25.06.2008, 07:59
von Holger
Albert von Lotto zeigt sich völlig unbeeindruckt von dem Medienrummel um ihn herum und seinem "Technikrucksack".

Nachdem er den Sender erhalten hatte, widmete er sich wieder seinen Vaterpflichten und zeigte sich als fürsorglicher Vater.
Hier ein Foto, das ihn bei der Fütterung an seinem Horst zeigt, der Sender ist auf dem großen Foto gut zu erkennen.
Bild(Klickbild)

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 25.06.2008, 20:58
von Pitti
Märkische Allgemeine
25.06.2008/ 19:24
Aus Paco wurde "Albert von Lotto"
Loburger Storch mit Satellitensender ausgestattet


Loburg - High-Tech-Gepäck für seine Reise in den Süden hat am Dienstag, 24. Juni, ein Storch auf dem Storchenhof Loburg (Sachsen-Anhalt) erhalten. Storchenhof-Geschäftsführer Michael Kaatz hat auf dem Rücken des Tieres einen wenige Gramm schweren Satellitensender befestigt. Gleichzeitig wurde der Storch nominell in den Adelsstand erhoben. Paco heißt nun Albert von Lotto. Der Storch war bereits im Sommer 2007 im Fläming und zieht im Winter bis nach Afrika. Die mehrere 1000 Kilometer lange Route soll mit Hilfe des Funksenders beobachtet und wissenschaftlich ausgewertet werden.
Albert von Lotto ist mit einem Sender der neuen Generation ausgestattet. ....
Link zum Artikel

© Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Re: Erfolgreiche Besenderung

Verfasst: 26.06.2008, 00:54
von tommy040870
Ui, das ist aber eine tolle Nachricht.
Auch wir sind sehr auf seine Route gespannt und drücken ihm schon jetzt die Daumen für eine erfolgreiche Reise ins Winterquartier.

Es wird uns einen riesen Spaß machen und uns eine Ehre sein Deine Reise mitverfolgen zu können. Pass gut auf dich auf...

Liebe Grüße senden Tommy und Silke

Storchenhof startet neues Forschungsprojekt

Verfasst: 26.06.2008, 11:24
von Holger
Zu diesem Ereignis berichtet auch die Volksstimme.de

Volksstimme.de vom 25.6.08

"Albert von Lotto" schlüpft in Rolle von "Prinzesschen"

Loburg / Magdeburg ( dpa ). Der Storchenhof Loburg im Landkreis Jerichower Land hat ein neues Forschungsprojekt gestartet. Ein männlicher Storch erhielt gestern einen kleinen Satellitensender, mit dessen Hilfe Wissenschaftler die Flugrouten des Adebars zwischen Europa und seinem afrikanischen Winterquartier verfolgen wollen. >>> weiterlesen

Copyright © Volksstimme.de 2008