Alberts vierter Zug (2011/2012 nach Kenia) und Saison 2012

Alles über unseren neuen Senderstorch

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Alberts vierter Zug (2011/2012 nach Kenia) und Saison 2012

Beitrag von Holger » 27.08.2011, 18:35

+++ Eilmeldung +++ Albert von Lotto ist aufgebrochen +++ Eilmeldung +++

Albert von Lotto ist nicht mehr in Loburg, er ist nach Afrika aufgebrochen.


Am 25. August morgens saß er noch auf dem Haupthorst in Loburg und ist dann aufgebrochen.
Heute Morgen war er bei „Cavertitz" im Norden von Sachsen und am Nachmittags wurde Albert in einer Gruppe von 13 Altstörchen beobachtet.

Der Sender von Albert von Lotto ist heute wieder aktiv und sendet bist Mitternacht.
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Renate
Beiträge: 206
Registriert: 21.10.2005, 11:38
Wohnort: Uhingen
Kontaktdaten:

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von Renate » 27.08.2011, 21:49

Junge Junge, der hats aber eilig. Eine lange Erholungspause hat er sich nicht gegönnt :o
viele Grüße von Renate

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von Holger » 27.08.2011, 22:07

Renate hat geschrieben:Junge Junge, der hats aber eilig. Eine lange Erholungspause hat er sich nicht gegönnt :o
Mina war ja schon über eine Woche fort, vielleicht vermisst er sie ja. Oder Eva war ihn zu aufdringlich geworden :-)
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von liana » 27.08.2011, 23:21

NOCH EINE EILMELDUNG!!!

Ich kann euch sogar genau zeigen,wo Paco mit den anderen Störchen seiner Zuggruppe heute die Nacht verbringt,denn wir waren in Loburg und haben dort von Michael erfahren,daß Paco in einer Gruppe von 12 Altstörchen bei Cavertitz-Klingenhain geortet ist und auch dort gegen Mittag von einem Beobachter entdeckt wurde-
da wir zeitiger von Loburg mit Erika und einem Pflegling losgefahren sind,so sind wir über besagte Dörfer nach Hause einen Umweg gefahren..
Es war schon zwischen 18.30. Uhr und 19 Uhr und leider in der Gegend total schlechtes Wetter und ziemlich dunkel-
aber wir haben die Gruppe von 12 Altstörchen entdeckt!!!!
Total versteckt auf einem Totbaum inmitten einer Baumgruppe-man konnte nur ein paar Störche einzeln sehen,denn sie waren sehr gut hinter dem Blätterwerk der anderen Bäume versteckt.
So konnte ich auch 2 Störche mit Elsaring oben rechts entdecken,einen davon gut fotografieren-doch ob es nun Paco ist,ist leider anhand des Ringes nicht erkennbar-und sie standen alle mit der Brust zu uns,so daß man nicht sehen konnte,ob besagter Storch eine Antenne trug..
Die Störche bemerkten mich dann auch und flogen alle mal auf,so daß wir 12 Störche sicher zählen konnten.
Zwischendurch landeten dann ein paar auf einem Schornstein,aber wie gesagt-es war inzwischen sehr dunkel und die Bilder nur noch spontan aus dem Auto heraus entstanden-wir wollten die Gruppe nicht länger stören,denn sie kreisten auch wieder auf diesen Totbaum hin-
und mit bloßem Auge konnte man dann kaum noch was an den Störchen erkennen-
doch jetzt am Computer,nach dem Ansehen der Bilder,konnte ich im Dunkeln Paco erkennen!
Es sind miese Bilder und nicht brauchbar,aber als Silhouette im regnerischen Abend immerhin eindeutig zu erkennen!!

Er steht auf dem Schornstein ganz rechts..

https://picasaweb.google.com/Liana.Amig ... directlink


Somit haben wir Paco noch einmal auf seinem Zug gesehen und wünschen ihm und allen anderen Störchen natürlich auch alles erdenkliche Gute!
Möge er immer genug Futter finden,gutes Wetter möge ihn begleiten und möge er wieder sicher alle Gefahren meiden und bei Kräften bleiben!! und gesund nach Loburg zurückkehren..
Der Abschied fällt immer wieder schwer..
liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
wutzelbutz
Beiträge: 833
Registriert: 24.08.2006, 21:30
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von wutzelbutz » 28.08.2011, 10:21

Mensch klasse Liana, ihr habt aber auch immer ein Glück beim auffinden von von Störchen. Ich denke da auch an Annamarie seinerzeit. Bis bald...
Viele Grüße aus Berlin-Spandau Bild

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von Angie » 28.08.2011, 12:36

Liana, das freut mich total für Dich bzw. für Euch. Ausgerechnet Paco hast Du noch einmal sehen können.
Was für ein Erlebnis! Ich wünsche ihm - und den anderen natürlich auch - eine gute Reise und gesunde Rückkehr !

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von liana » 28.08.2011, 13:26

Ich habe heute noch eine Überraschung für euch!!!
Zeitig früh um 5 Uhr sind wir aufgestanden und 6 Uhr losgefahren-nochmal nach Cavertitz,weil es anzunehmen war,daß Paco und seine Gruppe in den Morgenstunden noch dort in der Umgebung anzutreffen ist..
Und wir hatten auch das große und unbeschreibliche Glück,die Storchengruppe noch einmal zu sehen-im Hellen bei Superwetter!!
Wenige Meter neben dem Schlafbaum von gestern entdeckten wir "viele weiße Punkte" auf einer Pferdekoppel-und es war die Storchengruppe!! (denn mehrere Silberreiher waren gestern auch in der Umgebung)
Wir fuhren so nahe es ging heran und dann pirschte ich mich das letzte Stück zu Fuß bis an den Koppelzaun,über irgendwelche abgedeckten Silohaufen...
Da die Gruppe gestern recht störanfällig war,wollte ich natürlich nichts riskieren und näherte mich dann auch nicht über die offene Koppel weiter-so hätten mich die Störche direkt gesehen und wären mit Sicherheit weggefloegn-außerdem wollte ich ihnen ihre schöne "Frühstückswiese" nicht verderben..
Ich beobachtete nun ausgiebig die Störche,welche immer noch ca 150-200m entfernt verteilt standen.
Es war bis nach 1 Stunde nicht möglich,Paco herauszuerkennen,obwohl ich einen Verdacht hatte,welcher sich dann nach 1 Stunde auch bestätigte... :D
Es waren nämlich 3 oben rechts beringte Störche dabei,und keiner drehte sich so optimal,daß man die Antenne hätte sehen können..
Die meisten Störche bewegten sich über die Koppel,nur einer blieb 1 Stunde lang unverändert auf einem oben rechts beringten Bein stehen und putzte sich unentwegt..
Die anderen Stöche nahmen also immer mal eine andere Position ein und ich konnte nirgendwo eine Antenne sehen-14 Störche waren es heute übrigens!
Es war bald zum Verzweifeln und nach wie vor lag meine größte Obacht auf dem einen besagten Storch,welcher sich keinen mm bewegte..-groß und stattlich..
Irgendwann nach über einer Stunde war es dann soweit,daß sich auch dieser Storch mal bewegte und drehte und einen kleinen Luftsprung machte und ab dort konnte man dann endlich den kleinen Sender und auch die Antenne sehen..so gut getarnt war sie-im Hintergrund mit dem Gras-das war ja ungeheuerlich...
Auf jeden Fall wußte ich nun sicher,wer Paco ist und daß es der Storch ist,auf welchen ich die ganze Zeit getippt hatte..
Im Album anbei könnt ihr Paco immer im Bild von Nr. 6-24 sehen-er steht eigentlich immer sich putzend auf dem rechten Bein und man kann häufiger einen kleinen "Buckel" auf dem Rücken erahnen..
Ab Bild 25 seht ihr dann auch Sender und Antenne,dann ist es eindeutig..
Dazu sind noch ein paar Bilder der Koppel und Umgebung,damit ihr euch ein Bild von der schönen Landschaft machen könnt-es war sehr idyllisch dort,keine Menschenseele außer uns da..
Die Störche verschwanden dann an den oberen Hügelrand und begaben sich auf die andere Seite,so daß wir sie allmählich aus den Augen verloren-4 Störche waren noch zu sehen,da war dann Paco aber nicht mehr dabei.
Von der anderen Seite kam man leider nicht ran,so daß wir glücklich nach Hause fuhren und Paco und seinen Freunden alles Glück der Welt bei immer bester Gesundheit wünschten!
Alle Störche machten ein sehr entspannten Eindruck,ich bin gespannt,was die nächsten Daten sagen-ob Paco noch länger in der Gegend verweilte oder dann doch weiterzog..

https://picasaweb.google.com/Liana.Amig ... directlink

liebe und sehr glückliche Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
Renate
Beiträge: 206
Registriert: 21.10.2005, 11:38
Wohnort: Uhingen
Kontaktdaten:

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von Renate » 28.08.2011, 16:14

Sehr schöne Photos, und wie schön dass du Paco nochmal gesehen hast :lol:
Ich wünsch ihm auch viel Glück auf seinen Weg!
viele Grüße von Renate

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von lukasius » 28.08.2011, 17:25

Mensch Liana, das ist ja wirklich ne Überraschung. Tolle das du Paco auf der Wiese entdeckt hast. Unglaublich, wenn ich mir jetzt so vorstelle welch weiten Weg er jetzt noch vor sich hat und durch welche Länder er fliegt. Ich drück ihm alle Daumen das er im nächsten Jahr wieder gesund und munter in Loburg eintrifft.

Benutzeravatar
Helga Sp
Beiträge: 960
Registriert: 02.08.2004, 00:17
Wohnort: Klagenfurt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Alberts vierter Zug (2011/2012) mit seinem Sender

Beitrag von Helga Sp » 28.08.2011, 18:15

Mensch, Liana,mir fehlen die Worte,Dir zu sagen,wie sehr ich mich für Dich freue...Ich kann mir gut Deine "Gänsehaut" vorstellen,einfach wunderbar..Wollte gestern schon was eintragen,aber nun ist es ja ein noch tolleres Erlebnis für Dich geworden...schööööön....und diese Bilder wirst wohl nie vergessen...und immer vor Augen haben...Alles Gute PACO und den anderen Störchen..Auf Wiedersehen...
Liebe Grüße Helga Sp

Antworten