Prinzeßchens große Reise 2005/06 nach Afrika und zurück

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Prinzeßchens große Reise 2005/06 nach Afrika und zurück

Beitrag von Holger » 28.08.2005, 13:34

Jetzt ist es wieder soweit, Prinzesschen hat sich auf ihre lange und gefährliche Reise nach Afrika begeben.
Wir wollen sie hier wieder begleiten und ihr die Daumen drücken, damit sie alle Gefahren wieder meistert und im nächsten Jahr gesund wieder zurückkehrt.

VIEL GLÜCK LIEBE LADY UND IMMER GUTE LUFT UNTER DEINEN SCHWINGEN
Zuletzt geändert von Holger am 25.10.2005, 21:35, insgesamt 3-mal geändert.
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Beitrag von Holger » 28.08.2005, 13:38

Ich möchte hier zum Start von Prinzeschens Winterreise nochmals die Gelegenheit nutzen und darauf hinweisen, das der Empfang ihrer Daten NUR BIS ENDE gesichert ist :!:
An Spenden sind bislang erst rund 500€ eingegangen, das langt noch lange nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!


Prinzesschen, Annamarie und Jonas verschollen.........

...so könnte die Überschrift am 1. Januar 2006 aussehen, wenn wir nicht bald etwas tun werden!!!!

Bis Ende des Jahres sind die Kosten für die Telemetrie noch gedeckt, aber ab 1.1.2006 muss wieder neu bezahlt werden.

Wichtig wäre aber schon, die drei Senderstörche so lange wie möglich begleiten zu können, wenigstens per Daten. Ende des Jahres läuft das aus, ab 1.1.2006 muss wieder neu bezahlt werden.

Die Kosten belaufen sich ca. auf € 3000 pro Storch und pro Jahr. Wobei Jonas wahrscheinlich etwas billiger wird, zwengs wenig Sendung!? Annamaries Sender ist zwar auch nicht mehr so 'taufrisch', aber immer noch besser als Jonas`.
Also könnten wir vielleicht mit ca. 6000 € (+ ??? ) zu Recht kommen!?

Aber natürlich ist die Satelliten - Telemetrie auch für die Wissenschaft von enormer Bedeutung.
Mit ihrer Hilfe können die Störche auf ihren Wanderungen in ihre Überwinterungsgebiete nach Afrika begleitet werden. Die Satellitenaufnahme im Internet und die damit verbundene anschauliche Darstellung ihrer Zugwege ermöglichen eine lückenlose Verfolgung ihres Hin- als auch ihres Rückfluges.

Mit der satellitentelemetrischen Verfolgung von Weissstörchen über weite Distanzen und mehrere Jahreszeiten soll der zeitliche Ablauf und die Zugroute der Vögel untersucht werden. Auf folgende Fragen erhoffen wir uns Antworten:
• Abflugdatum der Tiere vom Geburts- oder Brutort sowie Ankunftsdatum an den Rastplätzen und im Winterquartier
• Wo liegen ihre Zugrouten,
• Welche Tagesetappen werden zurückgelegt,
• Wie lange wird jeweils gerastet, wo liegen die Rastplätze
• Wie schnell und wie lange ziehen die Vögel,
• Wo liegen die Überwinterungsplätze?

Die Beobachtung ihrer Zugroute und Wanderbewegungen dokumentiert das genaue Zugverhalten der Vögel. So können Gefahrenquellen entlang der Zugwege ausfindig gemacht werden und länderübergreifend konkrete Schutzmaßnahmen gefördert und gefordert werden. Denn als Langstreckenzieher sind Störche einer Fülle zivilisationsbedingter Gefahren ausgesetzt wie elektrischen Freileitungen, intensiver Bejagung, Vergiftungen, und dem zunehmenden Verlust an geeigneten Rastgebieten. Werden Gefährdungsursachen unmittelbar sichtbar, lässt sich vor Ort manchmal schon mit geringen Mitteln viel Positives bewirken – nicht allein für den Storch, auch für viele andere wandernde Arten.


Stellt Euch nur vor, Prinzesschen fliegt und keiner merkts…… und Annamarie fliegt und keiner merkts……… und Jonas fliegt und…..
das ist es ja noch nicht einmal allein, niemand wird erfahren, ob und wann sie zurückkommen, keiner kann sie empfangen, wenn sie dann in Ihren Horsten eintreffen, weil wir den Zeitpunkt nicht wissen werden!
Das wollt Ihr doch nicht wirklich!!
Wir alle wollen doch auch die nächste Zugroute hin und zurück begleiten. Es wäre doch eine Sünde, den neuen Sender nutzlos seine Daten in den Äther funken zu lassen!



Und hier ist jetzt unserer aller Hilfe dringenst gefragt. Wir müssen für dieses Projekt das erforderliche Geld sammeln und spenden!
Den Anfang haben schon einige gemacht, schön wäre es, wenn viele folgen würden, damit wir eine Chance haben unsere Senderstörche weiter begleiten zu können.


Konto:
Förderverein Storchenhof Loburg e.V.
Kontonummer: 330 200 260 1
Bankleitzahl: 80 550 200
Kreissparkasse Anhalt-Zerbst


Für Überweisungen aus dem Ausland
benutzen Sie bitte internationale Kontonummer (IBAN):
DE 46 8055 0200 3302 0026 01
internationale Bankidentifikation (BIC):
NOLADE 21 ZER

Bitte nicht den Verwendungszweck - TELEMETRIE - vergessen, sonst kann es nicht zugeordnet werden, ganz WICHTIG!



Bitte helft alle mit, damit es nicht zu der obigen Schlagzeile kommen wird.
Zuletzt geändert von Holger am 28.08.2005, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Beitrag von Holger » 28.08.2005, 13:50

Am 26.8.2005 hat Prinzesschen ihren Flug nach Afrika begonnen,
aber ich möchte hier noch mein letztes Foto von ihr auf ihrem Horst in Deetz reinsetzten, es stammt vom 4.7.2005.
Bild

Jetzt, am 27.08 ist sie schon 543 km von Deetz entfernt in der Tschechischen Republik an der Grenze zur Slowakai :(
Bild

(Alles "Klickbilder")
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von Helle » 28.08.2005, 16:25

Heute wohl nochmal Doku-Soap?
Helga, bist du bereit?


http://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-a ... 25593.html
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Beitrag von Holger » 29.08.2005, 21:44

Prinzesschen hat sich heute in südöstlicher Richtung bewegt, nachdem sie gestern einen Schlenker von knapp 74 km wieder nordwestlich zurückgezogen war.
Sie befand sich heute Mittag gegen 15 Uhr in einer Entfernung von 650 Km von Deetz.
Ihre Ortung kam südlich von Krakau in Polen mir diesen Werten 49.325° Nord und 20.251° Ost

Bild

(Klick in die Karte für Vergrößerung)
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Moni
Beiträge: 340
Registriert: 17.04.2005, 13:35
Wohnort: KM

Beitrag von Moni » 30.08.2005, 10:19

Vielen Dank Holger dafür,

dass du uns beiden und vielen anderen auch, wieder die Möglichkeit gibst, Prinzesschen auf ihrer Reise zu begleiten.

Wir wünschen dir weiterhin alles Gute!

Moni und Kalle
Zuletzt geändert von Moni am 30.08.2005, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bourbon
Beiträge: 1253
Registriert: 30.08.2005, 11:10
Wohnort: Frankfurt/Main

Danke

Beitrag von Bourbon » 30.08.2005, 11:46

Hallo miteinander,
in diesem Forum bin ich neu und freue mich, es gefunden zu haben. Schon seit letztem Jahr verfolge ich Prinzesschen. Toll und beeindruckend. Das ist schon eine Spende wert; und die geht gleich ´raus.[/b] :respekt: :respekt:

Herzliche Gruesse von
Bourbon
Zuletzt geändert von Bourbon am 30.08.2005, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Beitrag von Gast » 30.08.2005, 11:57

Herzlich Willkommen, Bourbon!

Wir wünschen Dir gute Unterhaltung und viel Spaß auf unseren Seiten!

Danke für Deine Spende zum Storchenhof, so was wird dringendst benötigt, wenn das alles am Leben erhalten werden soll!

Benutzeravatar
Bourbon
Beiträge: 1253
Registriert: 30.08.2005, 11:10
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitrag von Bourbon » 30.08.2005, 13:01

Herzlich Willkommen, Bourbon!

Wir wünschen Dir gute Unterhaltung und viel Spaß auf unseren Seiten!

Danke für Deine Spende zum Storchenhof, so was wird dringendst benötigt, wenn das alles am Leben erhalten werden soll!
Danke für die freundlichen Worte. Ich werde mich einfummeln ins Forum.
Bild

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Beitrag von Holger » 30.08.2005, 14:41

Hallo Bourbon und herzlich willkommen auch von mir.
Schön dass Du zu uns gekommen bist. Ich wünsche Dir viel Freude hier im Forum vom Storchenhof Loburg.

Solltest Du Fragen oder Probleme haben, scheue Dich nicht uns anzusprechen, wir helfen gerne...wenn wir können. :)

Hier habe ich noch einen kleinen, aber wichtigen Tipp für Dich. Kennst Du die Storchenhof Loburg Info Seite schon.
Dort gibt es viel interessanten Neuigkeiten um und über den Storchenhof und seine "Bewohner" und noch vieles mehr.

Über diesen Link kommst Du direkt dorthin. http://www.storchenhof-loburg.info/

Ein Besuch lohnt immer!!!
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Antworten