Störche in Nordeuropa

Bitte hier KEINE Bilder von Horsten mit Web-Cam posten.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Angie » 17.01.2009, 20:16

Julefoetter hat geschrieben:Hallo,

unserem Sture geht es gut. In Hamar betrug die Temperatur vorgestern -25° und ich nahm schon das Schlimmste an, nachdem man 4 Tage nichts mehr von ihm gehört oder gesehen hatte. Aber Sture hält die Stellung. Mir ist ein riesengrosser Felsbrocken vom Herzen gefallen, als ich davon las.Leider habe ich heute keine Bilder.
Vielleicht das nächste Mal

Liebe Gruesse

Beate
Danke für die Info Beate! Bei -25° wirds auch einem Storch bestimmt langsam ungemütlich.
Die Hauptsache ist aber, dass er Futter bekommt!
Wer weiß, vielleicht werden auch zu Euch bald immer mehr Störche kommen und/oder auch überwintern.
Die Anzeichen sind ja hier in Deutschland schon da, dass sich manche gar nicht mehr die Mühe machen, in den Süden zu ziehen.
Und das soll ja zunehmen, wie Experten es voraussagen.
Schuld daran ist aber nicht der Storch - oder irgendein anderer Zugvogel - sondern wir Menschen, die das Klima verändert haben.

Für Sture drücke ich jedenfalls feste die Daumen, dass er gut durch den Winter kommt !

Julefoetter
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2009, 18:05

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Julefoetter » 19.01.2009, 20:51

Hallo,

unserem Storch geht es unverändert gut.

http://artsobservasjoner.no/artportalen ... id=4983305

Das Bild wurde am Samstag aufgenommen. Irgend eine nette Person hat ein Loch in das Eis gesägt, damit
Sture Zugang zu frischem Süsswasser hat.

Liebe Grüsse

Beate

Julefoetter
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2009, 18:05

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Julefoetter » 23.01.2009, 13:48

Hallo,

Sture Stork hält die Stellung. Alles in Ordnung.

LG
Beate

Julefoetter
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2009, 18:05

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Julefoetter » 02.02.2009, 10:57

Hallo,

hier einmal wieder das Neueste aus dem "Storchenland Norwegen". Unserem Sture geht es soweit gut, trotz der eisigen Kälte die hier momentan herrscht. Er ist nur ein bisschen angeschmuddelt, weil er auf einem Schornstein übernachtet.
Hier einige Bilder:

http://artsobservasjoner.no/artportalen ... /78069.jpg
http://artsobservasjoner.no/artportalen ... /78127.jpg

Liebe Grüsse
Beate

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Helle » 02.02.2009, 11:01

Danke für die positive Nachricht, liebe Beate. Sture weiß sich zu helfen, um es etwas wärmer zu haben, nimmt man doch ein Schmuddelfederkleid gerne in Kauf :lol:
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Julefoetter
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2009, 18:05

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Julefoetter » 09.02.2009, 12:22

Hallo an alle,
unserem Storch geht es gut. Obwohl in der letzten Woche sehr viel Schnee gefallen ist, findet sich Sture ganz gut zurecht.
Hier ist der link zum einem Artikel mit Bild in der Hamarer Zeitung vom Samstag:

http://www.h-a.no/Nyheter/Nyheter/tabid ... eView=true

Die Übersetzung des Artikkels für alle, die nicht norwegisch sprechen:

Sture Stork lebt und hat damit einen norwegischen Rekord gesetzt.
Frank Brandsås

HAMAR: Hamar Arbeiterblad hat früher eine Reihe Artikkel über den Storch, der in Hedmark überwintert, geschrieben. Die Geschichten haben so grosses Aufsehen erregt, dass der Storch Sture auch in den nationalen Medien vorgestellt wurde.
Früher in dieser Woche schrieb HA, dass einige Störche bereits früher versucht hatten in Norwegen zu überwintern. Freitag hat Sture Stork den alten Rekord eingestellt. Samstag wurde Sture Nr. 1
Gestern war der Storch bei seinem Wasserloch zur Stelle, 50 m ost bei der E6 bei Åkersvika, 200 m nord von der Ausfahrt nach Hamar und Elverum.
Der Storch sah aus, als ob er in guter Verfassung wäre.
Am Samstasg morgen waren so viele Verkehrsteilnehmer neugierig den Storch zu sehen, dass fast ein Stau entstand.
Die frohe Botschaft für alle Storcheninteressierte:

Sture Stork sah am Samstag klasse aus.



Vom Januar 2009 stammt dieser Bericht:

https://medlem.foto.no/cgi-bin/bilder/v ... re%20stork

Auch hier die Übersetzung der Bildunterschrift:

Sture Stork in Aktion
Sture bleibt am Ball. Am Nachmittag erhielt Sture ein richtiges Wochenendmahl, als ein Müllauto mit Fisch, Frucht und Kornabfall auf dem Müllplatz, wo er sich aufhält, ankam. Er war nicht faul sich zu bedienen. Mit einer Flügelspannweite von über 2 meter ist er (wir wissen nicht, ob er ein "ER" ist) gut am Himmel auszumachen, wenn er zu dem gedeckten Tisch kommt.



Ich wünsche allen eine schöne Woche

Beate

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Angie » 09.02.2009, 12:54

Danke für die Informationen mit Übersetzung Beate!
Gestern war im TV die Übertragung von der Mehrkampf-Weltmeisterschaft im Eisschnellaufen aus Hamar.
Ich hab extra den Anfang geschaut weil ich dachte es würde mal die Umgebung gezeigt.
War aber leider nicht der Fall :?

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Pitti » 09.02.2009, 19:36

Alles Gute dem Sture!
Klar, ohne Beifutter hätte er wohl kaum eine Chance. Klar, man sieht es mit gemischten Gefühlen, zumindest ich, aber so weit im norden ist es schön, dass er durch hält, hoffentlich für Nachwuchs sorgt und der dann irgendwann freiwillig zieht und fliegt.

Schön, dass es in der Gegend doch so viele Interessierte gibt, die auch bereit sind, zu helfen. Ok, immerhin gibt es ja auch in Spanien Müllkippenstörche, aber in Norwegen.... das ist schon etwas Besonderes. Hauptsache: ER LEBT!

Julefoetter
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2009, 18:05

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Julefoetter » 12.02.2009, 14:24

Hallo

aus dem wirklich "eiskalten Norwegen". Unser Sture hat nun eine eigene Seite bei "facebook" bekommen. :lol:

Hier der link:

http://de-de.facebook.com/pages/Sture-Stork/66991181124

@Pitti: das wäre wirklich ja wirklich toll, wenn Sture einen Partner bekäme. Das Nahrungsangebot wäre mehr als ausreichend. Ist aber nicht wahrscheinlich. Es verirren sich nur wenige Störche so weit in den Norden. Obwohl..... Ich habe einmal ein bisschen recherchiert. Sture wurde zum ersten Mal am 30.04.2008 hier gesehen. Ein Westzieher?
Die Beobachtungen erstrecken sich über den ganzen Sommer. Es ist nur schleierhaft, WARUM er im Herbst nicht in den Süden aufgebrochen ist. Das könnte ja mit der Müllkippe zusammen hängen. Auf jeden Fall trotzt er der Kälte.

Liebe Grüsse

Beate

Julefoetter
Beiträge: 25
Registriert: 07.01.2009, 18:05

Re: Störche in Norwegen

Beitrag von Julefoetter » 14.02.2009, 13:08

Hallo,

unser Storch Sture ist unglaublich. Diese Woche war es wirklich kalt, am Mittwochmorgen -28° und auch tagsüber meistens nicht über -10°.
Sture trotzt der Kälte. Und er ist in sehr guter Verfassung Nur ein bisschen schmuddelig.

Hier ein Bild vom 13.2.09

http://www.hedmark-ornitologene.org/mod ... G_3567.jpg

Die Bevölkerung in Hedmark wünscht sich nun einen zweiten Storch.......

Liebe Grüsse
Beate

Antworten