Störche in NRW

Bitte hier KEINE Bilder von Horsten mit Web-Cam posten.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in NRW

Beitrag von Angie » 23.09.2007, 16:47

Arbeitsgemeinschaft der Weißstorchbetreuer Nordwest-Deutschlands
Betreuungsgebiet 19, Kreis Minden-Lübbecke, NRW: Dr. Alfons Bense / Petershagen

Weißstorch Jahresbericht 2007:


http://www.stoerche-minden-luebbecke.de ... 0Bense.doc

auch das Nest in Petershagen, welches wir 2006 noch beobachten konnten, ist erwähnt.

igel_1
Beiträge: 115
Registriert: 18.03.2007, 17:19

Re: Störche in Dorsten/NRW

Beitrag von igel_1 » 07.02.2008, 22:59

laut WAZ ist der erste storch eingetroffen,hatte noch keine zeit ,aber hoffe das ich morgen hinfahren kann :D

igel_1
Beiträge: 115
Registriert: 18.03.2007, 17:19

Re: Störche in Dorsten/NRW

Beitrag von igel_1 » 10.02.2008, 11:42

leider bin ich ein wenig krank ,das ich den horst noch nicht besuchen kann , aber hier mal ein link mit neuigkeiten

http://www.nabu-dorsten.de/

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Störche in Dorsten/NRW

Beitrag von Helle » 11.02.2008, 22:24

Hallo Igel, da bist du ja wieder :hallo: Freu mich schon auf deinen Bericht!! Werde also schnell wieder gesund, ich geb mir auch Mühe, bin Leidensgenossin :pale:
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Störche in Gronau

Beitrag von lukasius » 14.02.2008, 14:06

Hallo zusammen. Ich möchte euch gerne über mein Projekt, welches ich mit der NABU Ortsgruppe Bocholt durchführe, informieren. Wir werden hier in meiner näheren Umgebung auf einer Wiese eine Nisthilfe für Störche aufstellen. :D

Doch ersteinmal, wie bin ich auf diese Idee gekommen. Wie ihr ja wißt ist hier in Losser ein Storchennest. Und die beiden Nestbewohner sind ja fast schon Winterstörche. Immer wenn im Frühjahr ziehende Störche Anspruch auf das Nest erheben, werden sie von dem Paar vertrieben. Und da dachte ich, da es hier sonst keine Nistmöglichkeiten für Störche gibt, warum sollen wir hier nicht eine Nisthilfe aufstellen und so versuchen ob sich nicht evtl. Störche hier niederlassen.

Gesagt, getan. Ich habe eine Mail an die Ortsgruppe in Bocholt geschickt und der zuständige Herr war sofort begeistert von meiner Idee. Wir haben uns dann mal getroffen und uns über das Vorhaben unterhalten. Er wird sich um das Material, sprich Metalluntergestell und den Korb für das Nest kümmern und ich werde den Mast besorgen und den Kontakt zu den Besitzern der umliegenden Wiesen aufnehmen.

Also hab ich dann Kontakt mit unseren Stadtwerken aufgenommen und auch da bin ich auf positive Resonanz gestossen. Einen Mast werden wir von den Stadtwerken Gronau bekommen und auch mit einem Hubsteiger werden sie uns unterstützen.

Das ist der aktuelle Stand. Wenn es weitere Neuigkeiten gibt werde ich hier natürlich berichten und auch Fotos machen.

Und wenn der Mast dann mal steht heißt es nur nocht warten, warten, warten. :)

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Neubau einer Nisthilfe in Gronau

Beitrag von Martha » 14.02.2008, 16:07

lukasius hat geschrieben:Und wenn der Mast dann mal steht heißt es nur nocht warten, warten, warten. :)
....und Daumen drücken und Daumen drücken und Daumen drücken!
Ich finde es ganz toll, was du da auf die Beine gestellt hast, lukasius! Ich wünsche dem Projekt ganz viel Erfolg.
Gab es schon mal Störche in Gronau?
:gut:
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: Neubau einer Nisthilfe in Gronau

Beitrag von lukasius » 14.02.2008, 16:35

Das kann ich nicht sagen. Hab ich bis jetzt noch nicht erfahren. Aber hier in der Umgebung werden immer mal welche gesehen und die Nachkommen aus Losser müssen ja auch mal irgendwohin. Sie wurden aber auch schon im Naturzoo in Rheine und im Allwetterzoo in Münster gesehen und natürlich auch am Nest in Losser. Mit ganz viel Glück klappt es ja vielleicht.

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Neubau einer Nisthilfe in Gronau

Beitrag von Angie » 14.02.2008, 19:57

Klasse lukasius !
Da kommen von mir auch die allerbesten Wünsche und Daumendrück, dass Du Erfolg hast und sich ein Storchenpaar auf dem neuen Nest niederlässt. Und wenn sich dann noch Nachwuchs einstellen würde ... na das wäre ja eine Wucht !

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Neubau einer Nisthilfe in Gronau

Beitrag von Pitti » 14.02.2008, 20:04

... und ich schließe mich begeistert mit den Alles-Gute-Wünschen an :-)
ich drücke auch die Daumen!

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: Neubau einer Nisthilfe in Gronau

Beitrag von lukasius » 14.02.2008, 20:21

Danke Danke!! Bis jetzt ist ja noch nicht allzuviel passiert.
Also wenn sich da wirklich mal ein Paar niederlassen sollte, ich glaube ich hätte keine ruhige Nacht mehr.... :)

Antworten