Störche in Baden-Württemberg

Bitte hier KEINE Bilder von Horsten mit Web-Cam posten.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Schwaben

Beitrag von Angie » 14.06.2008, 15:03

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Als die Stadt ihre Webcam auf dem Rathausdach installiert hat, vertrieb sie damit die Störche - so das Fazit des folgenden Leserbriefs.
Niemand ist auf jedem Gebiet ein Experte. Aber man kann sich den Rat von Experten einholen, dafür sind sie schließlich da.


hier gehts weiter

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: Störche in Schwaben

Beitrag von lukasius » 14.06.2008, 15:14

Ganz genau! Soviel Unwissenheit bzw. Dummheit muß einfach bestraft werden.

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Angie » 21.06.2008, 14:43

Nest bleibt unerreichbar

Auch im zweiten Anlauf ist das Vorhaben, die Jungstörche zu beringen, gescheitert
Von unserer Redakteurin Marlies Jung-Knoblich

FAHRNAU. Das Storchennest blieb auch im zweiten Anlauf am gestrigen Nachmittag unerreichbar. Zum Greifen nahe war der Horst, zwei Meter fehlten. Die Jungstörche blieben unberingt, doch haben der Experte und die Vogelfreunde die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben.


hier gehts weiter

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Angie » 04.07.2008, 16:23

Feuerwehr rettet verletzten Jungstorch

Storchenalarm am Donnerstagmorgen an der Kirche Sankt Johannes: Zwei junge Bruchpiloten überschätzten ihr Flugtalent und landeten unsanft. Ein Fall für Bad Saulgauer Feuerwehrleute.

BAD SAULGAU (sz) Stadtbrandmeister Karl-Heinz Dumbeck fährt im roten Feuerwehrauto vor die Kirche St. Johannes. Neben ihm sitzt Frank Gessler. Der Feuerwehrmann hält einen leicht verletzten Jungstorch in seinen Armen, steigt aus und legt ihn vor der Kirche auf den Boden, den ein Sack etwas abpolstert. Ein Augenband beruhigt das Tier. "Wir kommen gerade vom Tierarzt. Gebrochen ist nichts", ist Dumbeck erleichtert. Die blutende Wunde am liegen Flügel des Storches nähte der Tierarzt wieder zu.


hier gehts weiter

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Angie » 02.08.2008, 17:23

Außergewöhnliches Schauspiel:
Zahlreiche Weißstörche auf Acker an der Grillhütte gesichtet / Experten rätseln über Ansammlung

Meister Adebar gleich im Dutzend

Eine große Anzahl von Weißstörchen versetzte Hockenheimer in Erstaunen. Über einen längeren Zeitraum hielten sich die schönen Vögel, die sich durch ihr weiß-schwarzes Gefieder und ihren rötlich gefärbten Beine und Schnabel auszeichnen, auf einem Acker an der Grillhütte auf.


hier gehts weiter

Quelle: morgenweb.de _ Schwetzinger Zeitung

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Angie » 06.08.2008, 16:02

Störche können mehr als klappern

ENZKREIS. Angeblich kommen Störche zu den Menschen, um ihnen Kinder zu bringen.
Kinder aus dem Enzkreis wählten jetzt den umgekehrten Weg und besuchten Störche im Bereich Karlsruhe.


hier gehts weiter

Quelle: Pforzheimer Zeitung

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Angie » 06.08.2008, 16:07

Letzter von drei Jungstörchen gestorben

Schemmerberg
Im Alter von sieben Wochen ist jetzt das letzte der drei Schemmerberger Storchenjungen gestorben. Das Junge sei verhungert, so das Staatliche Tierärztliche Untersuchungsamt Aulendorf (Kreis Ravensburg) nach der Obduktion des Tieres.
Der Tod des kleinen Storches kommt überraschend. Denn eigentlich, so sagen die Storchenexperten, ist ein Jungstorch mit sechs Wochen über den Berg. Dazu kommt, dass in diesem Jahr durchgehend ideales Wetter zur Storchenaufzucht geherrscht hat. Und doch sind in der Gemeinde bei Biberach alle drei Jungstörche verendet: einer mit drei Wochen, einer mit gut vier Wochen und jetzt der letzte. Auch bei den Geschwistern wird vermutet, dass sie verhungert sind.


hier gehts weiter

Quelle: swr.de

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Angie » 12.06.2009, 11:16

Störche füttern Jungvögel mit Müll

(MARKDORF/elo) "Pizzastörche" nennt Franz Beer die drei Jungstörche im Hepbach-Leimbacher Ried. Der Vorsitzende des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) fordert, die Müllumladestation Weiherberg einzuhausen. Am Dienstag hat Storchenbeauftragte Ute Reinhard die fast schon übergewichtigen Jungstörche beringt.


hier gehts weiter

Quelle: szon.de

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Angie » 31.12.2009, 00:42

Der Verein Weißstorch Ortenau e.v. hat eine neue Internetseite:

http://www.sos-weiss-storch-ortenau.de/

Sehr schöne Fotos gibt es in der Bildergallerie zu sehen !

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 1757
Registriert: 30.04.2007, 15:32
Wohnort: Isny

Re: Störche in Baden-Württemberg

Beitrag von Ulli » 24.08.2010, 19:43

http://www.schwaebische.de/deutschland+ ... ,4441.html

Diese eindrucksvollen Bilder hab ich grad gefunden!

Liebe Grüße
Ulli

Antworten