Störche in Sachsen

Bitte hier KEINE Bilder von Horsten mit Web-Cam posten.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von liana » 29.03.2009, 18:56

Heute sind wir mal von Tharandt aus im Umkreis von 40-50 km sämtliche uns bekannten Storchennester abgefahren-aber hier ist noch keine richtige Storchenankunftszeit..alle Nester waren leer und oft mit Gras bewachsen...
Sachsen ist ja sowieso mehr das Gebiet der Ostroutenzieher und das hat sich heute auch wirklich bestätigt..
Trotzdem war es eine wunderschöne Fahrt durch die allmählich grün werdende Natur-an idyllischen Bachläufen entlang-da kann man sich gar nicht satt sehen..
Ein paar Rotmilane haben wir unterwegs endlich auch entdeckt-das freut mich immer unwahrscheinlich,denn es sind für mich die schönsten Greifvögel ..
Hoffentlich kann ich storchig bald mehr aus der sächsischen Region berichten!
Viele liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von Pitti » 30.03.2009, 19:40

so ähnlich sieht es hier auch noch aus. Die Störche sind sicher auch ein bis zwei Tage eher bei euch, als bei uns.... :? :)

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von liana » 21.07.2009, 22:19

Nun möchte ich mal ein paar Storchenfotos aus meiner "neuen Heimat" zeigen..
wir wohnen ja nicht mehr in Tharandt,zwar auch nur 17 km davon entfernt,aber es zählt schon zu einem neuen Kreis-jetzt wohnen nicht mehr im Kreis "Sächs. Schweiz-osterzgebirge" ,sondern im Kreis "Mittelsachsen"..
da ich nun endlich mal wieder Zeit für ein paar Runden mit meinem Rennrad gefunden hatte,so habe ich in 12 km Entfernung von unserem neuen Wohnort über eine Woche lang bis zu 14 Weißstörche beobachten können! sie hielten sich immer auf den jeweiligen frisch gemähten Wiesen auf-alles Altstörche,so wie ich es erkennen konnte!
Helmar hatte sogar auf einer Wiese bis zu 5 Schwarzstörche entdeckt-nur leider keinen Foto dabei...
Anbei ist ein kleines Album von ein paar Eindrücken der vielen Weißstörche in meiner Nähe-ich habe mich über diesen Anblick natürlich ungeheuerlich gefreut!!!

http://picasaweb.google.de/Liana.Amigo/ ... irectlink#

liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von Pitti » 15.11.2009, 21:03

Am Wochenende sahen wir auf "rbbumsechs" einen Beitrag über einen Storch mit Prothese. Ich recherchierte und fand den Film in der MDR-Mediathek im "Sachsenspiegel". Er ist dort wohl noch bis zum 19.11.09 zu sehen

Storch Dietmar kann dank Carbonbein wieder laufen
Minute 25:20

Der Beitrag beginnt ziemlich zum Ende der Sendung

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von liana » 14.03.2010, 17:46

Hallo Pitti,
ich habe heute erst deinen letzten Eintrag hier gefunden-
Storch Dietmar ist auch ein Patient/Pflegling von der Greifvogelhilfe Weinböhla-
er ist in einer der Außenstationen,so wie ich auch für Mittelsachsen der Ansprechpartner für Weinböhla bin..
liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von liana » 14.03.2010, 18:39

Liebe Storchenfreunde,
endlich geht mein großer Traum einer eigenen Storchennisthilfe auf unserem Grundstück in Erfüllung!!
Seit einer Weile arbeiten wir daran,eine Nisthilfe auf unserer Scheune zu errichten-im Februar haben wir dafür ja in Loburg eine vorbereitete Nisthilfe (Bild 1 im Album) geholt und auch noch eine Nisthilfe für eine Mastanlage-diese wird dann in nächster Zeit noch auf unserer Wiese ihren Platz finden...
Die Nisthilfe auf dem Scheunendach war aber wichtiger-es ist der beste Platz für ein Storchennest und auch erzählte uns der Nachbar,daß im Juli 2007 ein Weißstorch auf der Scheune landete!!!

Auf jeden Fall habe ich ja seit einiger Zeit schon die Nestvorlage zu einem recht stattlichen Nest ausgebaut-ich finde,es sieht richtig schön aus..
Ich muß nur noch die Nestmulde auspolstern-leider spielt da seit Ewigkeiten das Wetter nie mit-hier schneit es immer wieder neu oder es ist regnerisch oder wieder eiskalt bei minus 16 Grad,so daß ich keine geeigneten Grasnaben abstechen kann oder Moos suchen kann.
auch hat das Wetter immer wieder den Bau des Dachreiters durch orkanartige Stürme behindert.
Wir haben dafür ja spezielles Holz im Holzhandel bestellt und zurechtsägen lassen.
Gestern aber war es nun endlich soweit und der Dachreiter ist endlich auf dem Scheunendach!!
Bei schlechtesten Wetterbedingungen-Schnee,Schneeregen,Kälte und extremen Wind-haben Helmar ein Kumpel und ich gestern den Dachreiter auf dem Scheunendach installiert.
die beiden Männer haben ganze Arbeit geleistet-muß ja der Dachreiter aus 4 Balken ( 3 Meter jeweils lang und 10x10 cm stark) vorher zusammengebaut werden,um dann als Ganzes über das Dach gelegt zu werden..das Teil im Ganzen ist dann natürlich sauschwer-es muß ja auch auf dem Dach so halten und jedem Wetter Stand halten..
aber wir -oder besser die Männer-haben es geschafft und den Dachreiter über den First gewuchtet-und das mit einer "einzigartigen Gerüst-und Leiterkonstruktion" bei einem nicht ganz ungefährlichen Akt .. :lol: :shock:
Ein Brett wollen wir noch ergänzend anbringen und dann kann das Nest/die Nestvorlage noch anmontiert werden..
Ich freue mich total und hoffe natürlich,daß sich auch irgendwann ein Storchenpaar hier einfinden wird..

Anbei ein Album von der ganzen Aktion-wenn alles zusammen dann endgültig fertig ist-das wird diese Tage sein-dann ergänze ich das Album noch mit den restlichen Bildern..,vielleicht ist da das Wetter mal besser,so daß bei blauem Himmel alles auch noch schöner ausschaut.. :D

hier nun die Fotos:


http://picasaweb.google.de/Liana.Amigo/ ... directlink

Viele liebe Grüße von Liana
Zuletzt geändert von liana am 14.03.2010, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von lukasius » 14.03.2010, 19:36

Hey Liana und Helmar, das sieht ja richtig klasse aus!! Und dein Nest sieht ja auch schon richtig gut aus. Brauchst ja schon fast nichts mehr dran machen. Den Rest bauen sich schon die Störche zurecht. Oh Mann das wär ja total super wenn ihr da oben mal ein Storchepaar habt. Freu mich jetzt schon drauf bei euch im Garten zu sitzen und den Störchen zuzuschauen..... :)

Ich finde ihr habt das ganz toll gemacht. Könnt ihr stolz drauf sein. :up:

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von Helle » 14.03.2010, 22:09

Liana, das ist echt ne Wucht und ich freu mich schon auf gute Nachrichten von eurem Storchenhorst. Bleibt tapfer dran!!!
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
wutzelbutz
Beiträge: 833
Registriert: 24.08.2006, 21:30
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von wutzelbutz » 14.03.2010, 22:52

Hallo ihr 2, das habt ihr echt klasse hinbekommen. Ich drücke euch fest die Daumen das es mit einem Storchenpaar klappt. Ich bin ja um die Ecke von euch aufgewachsen und bekomme richtig Heimweh, wenn ich die Bilder aus dem Erzgebirge sehe.
Viele Grüße aus Berlin-Spandau Bild

Benutzeravatar
Helga Sp
Beiträge: 960
Registriert: 02.08.2004, 00:17
Wohnort: Klagenfurt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Störche in Sachsen

Beitrag von Helga Sp » 15.03.2010, 19:48

Spitze,was ihr da geleistet habt.....da halte ich gewaltig die Daumen,daß die Störche kommen...viel Glück....
Liebe Grüße Helga Sp

Antworten