Seite 2 von 5

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2008

Verfasst: 28.02.2009, 14:28
von Ostseestorch
Das Buxtehuder Tageblatt berichtet in seiner heutigen Ausgabe, dass auch im Landkreis Stade (nordöstliches Niedersachsen) die ersten drei Störche eingetroffen sind. Als Orte werden Harsefeld, Burweg und Drochtersen angegeben. Bei diesen Frühankömmlingen wird es sich wie im Vorjahr um Störche der Westroute handeln, die einen relativ kurzen Weg aus ihren Winterquartieren zurück an ihre Brutplätze gehabt haben.

Viele Grüße
Ostseestorch
http://www.stoerche-doberan.de

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2009

Verfasst: 07.04.2009, 22:54
von Angie
Ein Video vom NDR aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg: Die Störche sind zurück

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2009

Verfasst: 21.04.2009, 21:51
von Ostseestorch
Diese bebilderte Geschichte, die heute im Buxtehuder Tageblatt stand, ist wirklich schon sehr kurios: ein dreijähriger Ringstorch bemüht sich in Fredenbeck bei Stade seit Tagen mit vollem Ernst um Nachwuchs mit einer Plastikstörchin:

Buxtehuder Tageblatt, 21.4.2009: Storch ist schwer verliebt in sein Plastik-Ebenbild

Viele Grüße
Ostseestorch
http://www.stoerche-doberan.de

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2009

Verfasst: 05.05.2009, 20:17
von Pitti
Heute kam bei ARD in der Sendung "Brisant" ein Filmbeitrag darüber. Sehr rührend!
Wiederholt wird die Sendung auf diversen 3. Programmen, auch im Nachtprogramm. Der Beitrag kam ziemlich gegen Ende in der letzten Viertelstunde.
Ob es einen Link gibt, weiß ich noch nicht.
Da mein PC nicht so will wie ich:
http://www.mdr.de/brisant/sendezeiten/126470.html

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2009

Verfasst: 14.05.2009, 13:15
von Angie
Hilfe für ungeborene Storchenküken

Rettungseinsatz in Querenhorst – Experte nimmt drei Eier aus Nest , nachdem ein Brutvogel angefahren wurde

QUERENHORST. "Mit blutendem Kopf und Flügel steht ein offenbar angefahrener Storch auf der Wiese. Kurze Strecken kann er wohl noch fliegen. Aber zum Nest zurück schafft er es nicht." Diese alarmierenden Anrufe aus Querenhorst erreichten den ehrenamtlichen Weißstorch-Beauftragten Georg Fiedler in Rohrsheim.


hier bitte weiterlesen

Quelle: http://www.newsclick.de

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2009

Verfasst: 18.08.2009, 00:13
von Ostseestorch
Am vorletzten Wochenende war ich bei passender Gelegenheit in meinem Geburtsort Buxtehude, um nachzuschauen, was die diesjährige Brutsaison für Ergebnisse erbracht hat. Seit Jahrzehnten befindet sich das Nest auf dem Schornstein einer (ehemaligen) Farbenfabrik.

Bild

Dank der guten und aktuellen Beschriftung einer Informationstafel war alles gut nachvollziehbar. Der 1. Storch muss ein Westzieher sein, jedenfalls besetzte er das Nest schon am 3. März. Er musste dann sehr lange warten, denn der Partner/die Partnerin für diese Saison traf erst am 20. April ein. Dadurch schlüpfte der Nachwuchs recht spät - zum Glück, denn während des verheerenden Regens am 11. Juni, dem in fast ganz Norddeutschland zahlreiche Jungstörche zum Opfer fielen, konnten die Nestlinge offenbar noch gut gehudert werden. Ursprünglich waren es drei, am Ende wurden zwei groß, die sich hier von mir fotografieren ließen.

Bild

Im "Buxtehuder Tageblatt" las ich, dass im gesamten Landkreis Stade bei 18 Brutpaaren nur 19 Junge flügge wurden. Ein einziges Paar bekam drei Junge durch. Ach ja, und in Fredenbeck - nicht weit weg von Buxtehude - hat man den Plastik-Storch (mit dem im April ein beringter "Echt-Storch" angebandelt hatte, siehe oben) aus dem Nest genommen. Tatsächlich kam kurz darauf eine Störchin ins Nest, doch sind beide ziemlich bald danach verschwunden.

Viele Grüße
Ostseestorch
http://www.stoerche-doberan.de

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2009

Verfasst: 26.08.2009, 11:16
von Angie
Ein seltenes Naturschauspiel

Lunestedt (agp). In der Langen Straße in Lunestedt gingen dieser Tage die Nachbarn auf die Straße, um ein Naturschauspiel zu bewundern, das es schon lange nicht mehr zu sehen gab. Störche standen auf den Hausdächern. Sie ließen sich in Ruhe fotografieren und blieben über Nacht.


hier bitte weiterlesen

Quelle: http://www.nordsee-zeitung.de

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2010

Verfasst: 12.04.2010, 23:10
von Martha
Angie hat geschrieben:Ein zweiter blauer Storch ist in Tespe/Niedersachsen gesehen worden :(
Hier der Artikel von bild.de.
Warum muss diese Zeitung immer so bescheuerte Titel haben ? :mad:
Das ist ja sehr interessant und entschärft die Theorie eines einzelnen Dummenjungenstreiches etwas. Aber letztendlich werden wir uns wohl damit abfinden müssen, dass wir nicht wirklich erfahren, was passiert ist.

Ich werde übrigens in den letzten Tagen ganz ganz oft gefragt, was wohl passiert ist. Ich antworte immer, dass viel in Richtung Paintballatacke weist, aber auch ein Färberbad für möglich gehalten wird. Ab morgen werde ich etwas vorsichtiger reagieren.
Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, was Paintball ist..... schlimm schlimm, ich geh mal gockeln 8++)

edit:
Paintball http://de.wikipedia.org/wiki/Paintball
Hobbys könn' die Leut haben :shock:

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2010

Verfasst: 26.04.2010, 15:26
von Angie
Blauer Storch sorgt für Nachwuchs
Montag, 26. April 2010, 13:00 Uhr

Hier der ganze Artikel

Quelle: bild.de

Re: Störche in Niedersachsen 2007-2010

Verfasst: 09.05.2010, 22:50
von Martha
Wer kennt die Rundlingsdörfer unweit von Lüchow im Wendland? Absolut sehenswert!!

Bild

http://www.rundlingsdorf.de/startseite.html