Seite 1 von 12

Storchenland Mecklenburg-Vorpommern

Verfasst: 15.04.2007, 20:39
von Pitti
Das Grenzgebiet zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg Vorpommern ist mitunter auch unser Gebiet, in dem wir so besondere Storchenhorste beobachten.
Ich weiß, dass es hier einige Mitglieder gibt, die sicher auch vieles aus M-V zu berichten hätten.
Nachdem wir nun auf dem Storchentag des Landes Mecklenburg-Vorpommern waren und dort auch unsere (Loburg-)Seite hier erwähnt wurde, denke ich, dass es vielleicht auch einige Storchenfreunde mehr wagen, ihre Geschichten hier einzustellen. Folgende Bilder von unserer heutigen Fahrt Richtung A24
Schlagsdorf:
BildBild

Wittenburg - eine geniale Lösung übrigens für Anwohner und Tiere :-)
BildBild
(die besseren Bilder hat Holger)

Am 14.04.2007 fand der 6. Storchentag des Landes Mecklenburg-Vorpommern statt. Wir durften als Gast und als Vertreter des Storchenhofes Loburg daran teilnehmen. Es war sehr interessant. Es gab Beiträge mit Vertretern der Energieversorgern, über die Beringung von Störchen, über Telemetrie über neue Projekte. Wir durften viele interessante Menschen kennenlernen.
(Bilder hab ich leider nicht, aber es gibt welche !? ;-) )

Verfasst: 15.04.2007, 21:21
von Pitti
Ach ja,

Warum Storchenland M-V?

Vor allem in den östlichen Landkreisen des Bundeslandes ist die Dichte der Storchenhorste am größten. Diese Kreise grenzen an Polen, in denen die Natur noch teilweise die ist, die sie mal war. Im Südosten des Landes, in den Elberegionen, ist die Population wieder stärker. Alles in Allem: M-V hat ein großes Potential, die Population der Weißstörche zu erhalten und wieder zu steigern. Dahin geht auch das Bestreben und das Engagement aller dortigen Storchenschützer!

Landesstorchentag M-V

Verfasst: 17.04.2007, 10:09
von Ostseestorch
Hallo Holger, Pitti, Helle,

auch ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns auf dem Landesstorchentag einmal persönlich kennenlernen konnten. Die lobenden Worte gebe ich gerne an die Organisatoren weiter, ich war ja selbst nur einfacher Teilnehmer. Der Tag endete mit einem besonderen Highlight: auf dem Rückweg haben wir am Krakower Obersee noch zwei Seeadler beobachten können - den einen davon fast eine halbe Stunde lang durch das Spektiv. Unsere Kinder waren hellauf begeistert, diese wunderbaren Vögel das erste Mal in freier Natur gesehen zu haben. Ausnahmsweise hier also kein Storchen-, sondern ein Seeadlerfoto - er war ca. 300 m weg, deshalb ist die Qualität nicht so toll.

Bild

Viele Grüße
Ostseestorch

Re: Storchenland Mecklenburg-Vorpommern

Verfasst: 17.04.2007, 11:24
von Holger
Pitti hat geschrieben: Wittenburg - eine geniale Lösung übrigens für Anwohner und Tiere :-)
... mit einem Horstbewohner, der und nicht viel Zeit zum Fotografieren gelassen hat. Dieses "Passfoto" hat er noch zugelassen und dann flog er von dannen.
Bild
Aber wir werden diesen Horst dieses Jahr mal regelmäßig besuchen

Verfasst: 17.04.2007, 13:50
von Ostseestorch
Schön, dass es jetzt diesen thread gibt. Hoffen wir auf viele Berichte. Als kleine Orientierung für "Horst-Suchende" ist die folgende, recht genaue Überblickskarte sicher hilfreich. Sie spiegelt allerdings den Stand von 2004 wider. Erarbeitet worden ist sie vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie in Güstrow. Viel Spaß und viel Erfolg:

http://webspace.mvnet.de/~lung/daten/li ... 10000.html

Viele Grüße
Ostseestorch

Storchentage

Verfasst: 17.04.2007, 14:49
von Erika
Danke Pitti und Holger für die Vertretung des Storchenhofes, das "Echo" hat ja nicht auf sich warten lassen!
Den emsigen Betreuer dieses Gebietes, den Herrn Zöllick, kenne ich schon seit vielen Jahren...
Da ich wohl nicht in diese Gegend kommen werde, freue ich mich besonders, über Bilder und Berichte hier am Storchenleben teilhaben zu können. Es wäre ja an dieser Stelle ein Austausch mit einem storchenreichen Gebiet möglich.....

Verfasst: 17.04.2007, 18:08
von Helle
Ostseestorch hat geschrieben:Schön, dass es jetzt diesen thread gibt. Hoffen wir auf viele Berichte. Als kleine Orientierung für "Horst-Suchende" ist die folgende, recht genaue Überblickskarte sicher hilfreich. Sie spiegelt allerdings den Stand von 2004 wider. Erarbeitet worden ist sie vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie in Güstrow. Viel Spaß und viel Erfolg:

http://webspace.mvnet.de/~lung/daten/li ... 10000.html

Viele Grüße
Ostseestorch
danke lieber Ostseestorch für die Karte. Wenn man deinen Link öffnet, entfährt einem erstmal ein "BOOAAAH so viele Nester....."

Verfasst: 17.04.2007, 19:28
von Helle
übrigens haben wir bei unserem Ostseeausflug die Augen nach Störchen offen gehalten. Viele Nester konnten wir z. B. auf dem Weg von (und um) Stralsund nach Barth nicht entdecken, dafür aber einige Nisthilfenständer ohne Körbe bzw. Nester. Hat mich etwas verwundert. Leider weiß ich die Orte nicht mehr :oops:
Dafür konnte ich den Beitrag am Sonntag in NDR sehen :lol:

Verfasst: 21.04.2007, 09:17
von Vossi
So, ich glaube, auf dieser Seite bin ich nun richtig.
Unser Nest ist in Mirow bei Schwerin. Wir haben zwar keine Web-Cam, jedoch eine "Haus-Cam". Insofern können wir auch ins Nest gucken und kleine Filme und Bilder erstellen.
Seit heute morgen liegt das 2. Ei im Nest. Es ist einfach schön. Genaueres könnt Ihr gern auf meiner Website lesen, das Storchentagebuch ist aktuell. Zum Bildereinstellen habe ich im Augenblick keinen Nerv und auch keine Zeit.
Ich grüße Euch und wünsche Euch ein schönes Wochenende
http://www.storchenvoss.de

Verfasst: 22.04.2007, 19:47
von Helle
hier liegst du genau richtig liebe Sabine. Ich freu mich, von dir zu lesen. Und für eure (bisher 2 Eier, Stand vom 21.4.) drück ich kräftig die Daumen. Du hälst uns doch auf dem Laufenden?