Südl. Brandenbg. (PM, TF, LDS, LOS, EE, OSL. SPN, BRB, FF, P

Bitte hier KEINE Bilder von Horsten mit Web-Cam posten.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 731
Registriert: 11.09.2004, 02:38
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von elmontedream » 09.04.2007, 16:05

Tremsdorf

Ankunft des 1. Storches 30.03.07
Ankunft des 2. Storches 31.03.07


Auch am 03.04.07 war hier nur ein Storch im Horst - der andere befand sich wohl offenbar auf Futtersuche.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße von Heidi Bild

Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 731
Registriert: 11.09.2004, 02:38
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Buchholz

Beitrag von elmontedream » 09.04.2007, 16:41

Buchholz

Ankunft des 1. Storches 26.03.07
Ankunft des 2. Storches 30.03.07


Leider haben wir diese beiden Störchlis nicht angetroffen.

Bild
Liebe Grüße von Heidi Bild

Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.

Benutzeravatar
elmontedream
Beiträge: 731
Registriert: 11.09.2004, 02:38
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wittbrietzen

Beitrag von elmontedream » 09.04.2007, 16:52

Wittbrietzen

Ankunft des 1. Storchs 27.03.07
Ankunft des 2. Storchs 29.03.07


Auch hier konnten wir in der vergangenen Woche die beiden Störche leider nicht im Horst antreffen.

Bild
Liebe Grüße von Heidi Bild

Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Beitrag von Holger » 09.04.2007, 17:35

Heidi, schau mal hier :P
Pitti hat geschrieben:.....
verfasst am 31.03.2007 19:12
Ich war mal allein unterwegs. Erst 6 Stunden Englisch-Crashkurs, dann brauchte ich Entspannung. Wo findet unsereiner diese am Besten? Klar!

Dann Tremsdorf:Ein Storch lag. Aber als ich auf die Tafel schaute, war ich platt:
Bild
Sicher war es der 2., der sich noch ausruhte. Den anderen konnte ich in der Nähe nicht entdecken.
Bild
.....
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von Helle » 09.04.2007, 17:58

ich glaub, ihr kreiselt irgendwie umeinanderrum... :lol:
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Beitrag von Holger » 09.04.2007, 18:15

Am Samstag haben wir natürlich auch nach unserem Nest in Fahlhorst gesehen, wo ja Pitti schon am 31.4. beide Störche beobachten konnte.

Als wir ankamen, saß ein Storch ganz tief im Nest. Wir warteten eine geraume Zeit und wollten schon fast losfahren, als er (oder sie) uns dann doch noch die "Ehre" gab.

BildBild
Es wurde sich ausgiebigst geputzt und gestreckt und nach knapp 10 Minuten war die "Audienz" vorüber, es machte plumps und wir konnten wieder nur noch das Köpfchen sehen :wink:
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Pitti » 11.04.2007, 17:35

Märkische Oderzeitung
11.04.2007
Adebar hat jetzt keine Partnerin mehr

Storkow (sto/MOZ) Mit Nachwuchs beim Storkower Wappentier wird es in diesem Jahr vermutlich nichts mehr werden. Im Nest, das sich auf einem alten Schmiede-Schornstein auf einem Grundstück in der Kirchstraße befindet, sitzt Adebar derzeit ganz allein. Seine Gefährtin ist tot.

"Am Gründonnerstag erhielt ich um 16 Uhr einen Anruf vom Veterinäramt, dass auf dem Feld zwischen Berliner Straße und den Regionalbahngleisen ein verletztes Storchentier liegt", schilderte der Vogelzüchter Gerhard Rübesam aus Groß Schauen gestern gegenüber der Märkischen Oderzeitung. Er sei unverzüglich dorthin gefahren, habe den großen Vogel - es war eine Störchin - in sein Auto gelegt und auf schnellstem Wege zu Dr. Walentin in die Storchenklinik bei Eberswalde gebracht.
weiter

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Witwer

Beitrag von Erika » 11.04.2007, 19:25

Da drücken wir doch ganz fest die Daumen!
Die Chancen stehen doch gut, denn noch sind viele (hoffentlich) Störche noch unterwegs, bis Anfang Mai besteht noch Hoffnung... viel Glück!
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Benutzeravatar
Helga Sp
Beiträge: 960
Registriert: 02.08.2004, 00:17
Wohnort: Klagenfurt/Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Helga Sp » 12.04.2007, 00:15

Oh schon wieder so ein trauriges Schicksal.....Ich drücke mit,und hoffe,daß noch ein Weibchen kommt...aber ich glaube schon...MEIN Storch hatte ja auch Glück und es ist wieder eine Gefährtin ,obwohl wir hier sicher kein so großes Storchenzug -Gebiet sind..ich hatte da nicht so viel Hoffnung (siehe Störche in Klagenfurt) und heut bin ich spät abends vorbeigefahren und sie standen BEIDE im Horst....jetzt glaube ich es erst.daß die Partnerin hier bleibt..Liebe Grüße und viel Glück auch diesem einsamen Storch....Helga Sp

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Pitti » 12.04.2007, 18:09

Märkische Oderzeitung
12.04.2007
Störchin aus Storkow war nicht verletzt

Storkow (MOZ) Solche Irrtümer berichtigen wir gern: Gestern stand an dieser Stelle, dass die Störchin aus dem Horst in der Storkower Kirchstraße am Gründonnerstag verletzt aufgefunden worden ist und auch durch eine Operation in der Storchenklinik von Dr. Walentin bei Eberswalde nicht mehr gerettet werden konnte. Das war in einem Punkt nicht korrekt.
weiter

Antworten