Tierschutz / Artenschutz

Was wir schon immer mal wissen wollten oder was wir wissen sollten!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Tierschutz / Artenschutz

Beitrag von Pitti » 08.04.2008, 20:42

interessant, aber ich werde bei Gelegenheit das direkt checken, ich tippe ja auf diese erste mit der kleinen Kappe.
Die meisten Laternen sind hier ja nach oben hin ziemlich abgedeckt wegen des Strahleffektes nach oben und der Sternenwarte und der Meteorologie, die wollen dieses Licht nämlich auch nicht, das nach oben geht. Ich habe mal bei einem Autohaus vorgesprochen, schon einige Jahre her, die hatten auch so schlimme Scheinwerfer und sich oft über tote Flieger auf dem Hof gewundert. Danach haben sie es sehr gedrosselt.

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Wohn WG

Beitrag von Holger » 17.05.2008, 11:30

Lübecker Nachrichten 17.05.08

Das habe ich auch noch nicht gehört :)

Bild
(Bitte den Turmfalken anklicken)

© Lübecker Nachrichten
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Vogelarten vom Aussterben bedroht

Beitrag von Pitti » 19.05.2008, 21:24

Märkische Allgemeine
19.05.2008/ 16:36
Rote Liste bedrohter Vögel immer länger
*Foto*
Galapagos-Albatrosse
Bonn (dpa) - Die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Vögel wird immer länger. Dies geht aus einer am Montag in Bonn vorgestellten Studie der Weltnaturschutzunion IUCN und der Organisation BirdLife International hervor.

Weltweit seien 1226 und damit mehr als 12 Prozent der etwa 10 000 Vogelarten hochgradig bedroht. Im Vergleich zum vergangenen Jahr mussten acht zusätzliche Arten als vom Aussterben bedroht eingestuft werden. Dazu gehören der Tristan-Albatros, der Löffelstrandläufer und die Floreana-Spottdrossel. Weitere 24 Arten kletterten eine Gefährdungskategorie höher.
weiter

© Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Benutzeravatar
Joachim E.
Beiträge: 942
Registriert: 27.02.2007, 18:51
Wohnort: Pohlheim Watzenborn-Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz / Artenschutz

Beitrag von Joachim E. » 19.05.2008, 22:41

Eine eher unscheinbare Art ist die Flußperlmuschel. Seit Jahrzehnten bedroht, bewohnte sie einst auch die klaren Bäche des Vogelsberges, so den Seenbach, durch dessen Tal uns viele Touren führen und an dem Lardenbach liegt, wo das Röslein wohnt.

Die Flußperlmuschel braucht für ihren Nachwuchs einige Monate die Bachforelle als Wirt.

Vor dreihundert Jahren gab es ganze Muschelbänke in hessischen Bächen. Seit im Sommer immer mehr Bäche völlig trockenfallen, galten die verbliebenen Exemplare als stark bedroht.

Speziell im Vogelsberg fallen immer mehr Bäche trocken, weil in rauhen Mengen Grundwasser entnommen wird, um damit Frankfurter und Offenbacher Uferfiltrat unter die zulässigen Grenzwerte zu verdünnen.

Heute, 19.5.2008 meldet das Naturschutzzentrum des NABU in Wetzlar die Flußperlmuschel als "in Hessen ausgestorben" (Quelle: HR-online)

Joachim und Röslein

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Tierschutz / Artenschutz

Beitrag von Pitti » 26.06.2008, 20:47

Wer Schratines Beitrag zu dem Gänsemorden sucht, der findet ihn hier:

Petitionen - Gänsefreunde sagen nein zur Jagdweiter

Sie bat mich auch darum, den Beitrag entsprechend einzustellen.

Benutzeravatar
schratine
Beiträge: 544
Registriert: 23.01.2007, 18:34
Wohnort: Teltow

Re: Tierschutz / Artenschutz - NABU Newsletter (im Auszug)

Beitrag von schratine » 28.06.2008, 16:43

Es findet sich auch ein Bericht über die Vetschauer Jungstörche in diesem Newsletter !

Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund,

die Elbmündung ist von großer ökologischer Bedeutung: Über Jahrtausende haben die Gezeiten hier ein Naturparadies von unschätzbarem Wert geschaffen. Trotzdem, dass die Elbe eingedeicht wurde und Süßwasserwatten, Schilfgürtel und Auwälder nach und nach verschwanden, konnte der NABU in der Wedeler Marsch lange Zeit noch den Lebensraum für rund 20 seltene Brutvogelarten erhalten. Jetzt drohen aber auch diese Nistplätze verloren zu gehen. Sie können jetzt mithelfen diese zu retten!

Mehr >> http://www.nabu.de/spenden/08225.html

Außerdem: Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Und da dieses Jahr die meisten Deutschen im Heimatland bleiben wollen, stellen wir Ihnen in lockerer Reihenfolge Ausflugstipps in die schönsten NABU-Gebiete vor. Wir beginnen mit dem NABU-Zentrum Katinger Watt:

Mehr >> http://www.nabu.de

Allen Urlaubern wünsche ich sonnige und erlebnisreiche Ferien, allen Anderen eine stressfreie Zeit mit viel Vorfreude

Mit herzlichen Grüßen

Frank Griesel

NABU-Internet-Redaktion
10108 Berlin
Tel. 030.28 49 84-15 40

******************************

| AKTION |

Das bedrohte Vogelparadies in der Wedeler Marsch
Die Brutplätze von vielen seltenen Vogelarten drohen verloren zu gehen
Mehr >> http://www.nabu.de/spenden/08225.html

******************************

| VOGELSCHUTZ |

Vetschauer Jungstörche wurden beringt
Finja und Apoll haben Trockenheit der letzten Wochen überstanden
Mehr >> http://www.nabu.de/m05/m05_03/07915.html

******************************

Im Nistkasten werden mehr Falken flügge
Ergebnisse der bundesweiten Jahresvogel-Kartierung von 2007 liegen vor
Mehr >> http://www.nabu.de/m01/m01_05/06116.html

******************************

| NABU-AKTION: WILLKOMMEN WOLF |

Wolfsnachwuchs in der Lausitz
Vier Wochen alter Wolfswelpe gesichtet
Mehr >> http://www.nabu.de/m01/m01_03/06852.html

******************************

| NATUR ERLEBEN |

Film: Im Paradies der grauen Gänse
Ausflugstipp: Entdecken Sie die Natur rund um das NABU-Zentrum Katinger Watt
Mehr >> http://www.nabu.de

******************************

| NATUR ERLEBEN |

In der Zeit vom 29. Juni bis 6. Juli 2008 bietet Ihnen der NABU bundesweit 181 Termine an. Die Terminübersicht erreichen Sie unter:
http://www.nabu.de/modules/termindb/termindb.html

******************************
Bild Liebe Grüße senden Schratine und Hans

Benutzeravatar
Helle
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 27.07.2004, 18:45
Wohnort: Berlin

Re: Tierschutz / Artenschutz

Beitrag von Helle » 14.09.2008, 12:10

Die Naturschutzverbände (Naturschutzbund Deutschland (NABU), Deutschen Rat für Vogelschutz (DRV) und Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA)) haben am Freitag die "Rote Liste der Brutvögel Deutschlands" veröffentlicht. Dort gibt es auch einen weiterführenden Link "Liste", unterteilt in Kategorien von 0=Bestand erloschen bis V=Vorwarnliste.
Viele Grüße

Helle

"Irren ist menschlich"
Auch Mist kann Wachstum fördern
P. Rohner

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Tierschutz / Artenschutz

Beitrag von liana » 14.09.2008, 23:32

Liebe Helle,
das ist ja hochinteressant-ich habe mir die Listen gleich alle ausgedruckt-da kann man Jederzeit gleich nachsehen! Danke für den Tipp!
Liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
Erika
Forumsbeauftragte
Beiträge: 3067
Registriert: 05.06.2005, 19:51
Wohnort: Magdeburg

Re: Tierschutz / Artenschutz

Beitrag von Erika » 04.10.2008, 18:20

Liebe Angie,
das ist ja hier alles sehr informativ!
Der Tierschutzgedanke ist nicht neu, aber Tierschutz auch durchzusetzen und Tiere nicht als "Sache" sondern als Lebewesen zu betrachten, damit tun wir uns immernoch sehr schwer, dabei wird es wirklich Zeit, denn die Rücksichtslosigkeit nimmt erschreckend zu.....
Viele Grüße von
Erika

Die Eule ist Sinnbild der Weisheit, Möge sie mir bei meinen Einträgen zur Seite stehen!

Benutzeravatar
estrella50
Beiträge: 551
Registriert: 11.08.2004, 02:51
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis (Hessen)

Re: Tierschutz / Artenschutz

Beitrag von estrella50 » 07.10.2008, 22:48

Der letzte Artikel ist ja wieder mal ein sehr trauriger und ich fühle mich wie immer bei solchen Nachrichten so klein und hilflos :(

Lieben Gruß
Estrella
Bild

Antworten