Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Auf Wunsch unserer User!
Vermisstenmeldungen von UNSEREN Tieren jeglicher Art und anderes.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
tommy040870
Beiträge: 331
Registriert: 18.03.2006, 14:19
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von tommy040870 » 14.11.2007, 05:09

Zuchtstute von Unbekannten schwer verletzt und verblutet

Grei­mers­burg - Eine Zucht­stute ist in einem Stall in Grei­mers­burg (Kreis Cochem-Zell) an schwe­ren Ver­let­zun­gen ver­blu­tet, die ihr Unbe­kannte zuge­fügt hatten. Der Pfer­debe­sit­zer hatte das Tier am Samstag mit den Ver­let­zun­gen im Stall liegend vor­gefun­den und einen Tier­arzt alar­miert, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der konnte aber nur noch den Tod des Pferdes fest­stel­len. Das Tier sei von einem oder meh­reren Unbe­kann­ten mit einem noch unbe­kann­ten Gegen­stand ver­letzt worden, berich­tete die Polizei.

Der Täter muss die Stute mit einem Gegenstand (ist noch nicht bekannt was es war) regelrecht innerlich zerstoßen haben...äusserlich gab es keine Verletzungen...die Stute ist innerlich verblutet

In Verdacht steht jemand, der schon mal wegen einer solchen Straftat im Gefängnis war und nun wieder frei ist

Das Fohlen der Stute steht nun mit einem anderen Fohlen zusammen, das abgesetzt wurde damit das nun "mutterlose" Fohlen nicht alleine ist.


Guten Morgen zusammen...

wir haben diesen Bericht gestern in der Zeitung gelesen und sind total schockiert über eine solche Tat!!! Wer macht denn sowas? Wie herzlos kann man sein?
Für uns ist diese Nachricht schon so der blanke Horror, aber es sind auch noch unsere Freunde... Der Adamshof in Greimersburg ist eine Pferdepension. Wir haben gleich nebenan gewohnt, vor unserem letzten Umzug... Die Familie Adams und wir sind richtig gute Freunde geworden. Wir waren oft bei den Pferden und haben ihnen leckereien gebracht... Wir hatten sehnsüchtig mit der Stute darauf gewartet, das sie ihr Baby gesund zur Welt bringt... Und nun ist sie tot, brutal ermordet ... das Fohlen ist nun alleine und wir hoffen, das die anderen Pferde keinen seelischen Schaden davon getragen haben!!!
Wir sind zutieft traurig und hoffen, das der Täter so schnell wie möglich gefasst wird.

Einen schönen Tag wünschen Euch Tommy und Silke
Beschert jedem Tier ein würdevolles Leben denn Sie können einem nicht sagen, was ihnen fehlt!

Bild

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von liana » 14.11.2007, 22:19

Das ist ja wirklich wieder eine so entsetzliche,grauenvolle und ewig traurige Meldung... :( :( mir fehlen wieder einmal die Worte,denn für MENSCHEN,die so etwas fertig bringen,da fällt mir einfach gar kein passendes Wort ein! Wenn das meine Tiere wären-ich wüßte nicht was passieren würde,wenn ich diejenigen,die dafür verantwortlich sind,in die Finger bekommen würde...Leider bleiben solche absurden Taten meist unaufgeklärt...ich sage allgemein immer: man müßte mit den Tätern genau das Selbe machen,was sie ihrem Opfer angetan haben,damit sie genau das Selbe auch durchmachen müssen...

Liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
pine
Beiträge: 2050
Registriert: 15.08.2006, 09:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von pine » 14.11.2007, 22:53

liana hat geschrieben:...ich sage allgemein immer: man müßte mit den Tätern genau das Selbe machen,was sie ihrem Opfer angetan haben,damit sie genau das Selbe auch durchmachen müssen...
Liebe Grüße von Liana
...diese Gedanken habe ich auch immer . Hier helfen nur eine Gesetztesänderung und hohe Geldstrafen . Es muss richtig weh tun .
Tschöö ... die pine

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Martha » 14.11.2007, 22:57

die Strafen sollten weh tun, ganz richtig...
aber wir sollten uns nicht zu "Zahn um Zahn" hinreißen lassen, auch wenn das die erste Wut verlangt. Mit solchen Argumenten arbeiten Befürworter der Todesstrafe. Wir sind keine Richter.

ganz im Ernst
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
pine
Beiträge: 2050
Registriert: 15.08.2006, 09:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von pine » 14.11.2007, 23:02

Martha hat geschrieben:die Strafen sollten weh tun, ganz richtig...
aber wir sollten uns nicht zu "Zahn um Zahn" hinreißen lassen, auch wenn das die erste Wut verlangt. Mit solchen Argumenten arbeiten Befürworter der Todesstrafe. Wir sind keine Richter.

ganz im Ernst
..auch mein Ernst , den Menschen ist eben oft nur über saftige Geldstrafen zu helfen . Das meinte ich . War wohl bissele unglücklich ausgedrückt , sorry.
Tschöö ... die pine

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Martha » 14.11.2007, 23:07

Nicht entschuldigen, pine, ich verstehe die Wut! Aber wir sollten uns nicht hinreißen lassen und den Wunsch haben, Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Das hat der Welt noch nie gut getan und da muss man halt manchmal zähneknirschend zurückstehen und schauen, was man statt dessen ändern könnte :?
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
pine
Beiträge: 2050
Registriert: 15.08.2006, 09:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von pine » 14.11.2007, 23:16

Das sind eben die ersten Gedanken , die man/ich so hat/habe , die stehen mir aber zu . Die Vernunft steht da aber drüber , ist klar . "Wehtun" war hier auch im übertragenen Sinne gemeint .
Tschöö ... die pine

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von liana » 15.11.2007, 15:46

Hallo Martha+Pine,
ich sehe das doch auch so-da aber die Strafen in Deutschland meist nur ein "Lacher" sind-(obwohl das nicht zum Lachen ist),so habe ich doch nur mal gedanklich erwähnt,welche Strafe EIGENTLICH gerecht wäre...das heißt nicht,daß ich auch so handeln würde...aber warum passieren denn Tag für Tag immer wieder so schreckliche Dinge..?! Weil die Strafen in keinster Weise angemessen sind!
Liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Pitti » 15.11.2007, 20:18

Mir fehlten einfach die Worte bis jetzt, aber ich möchte wenigstens sagen, dass es mir wahnsinnig leid tut für deine Freunde, Thommy! Richte ihnen bitte meine Grüße aus!
Aber ansonsten schließe ich mich einfach an: Strafe, harte Strafe, aber vernünftige Strafe. Aber dazu muss man die Verbrecher erstmal haben....

Benutzeravatar
Kitti
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 16.01.2005, 13:38
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Kitti » 15.11.2007, 20:28

.. es gibt solch' entsetzliche Sachen, die unschuldigen Tieren angetan werden...
Vor ein paar Wochen hat mir jemand eine Petition mit Video geschickt.. von Pelzgewinnung in China... ohne Vorwarnung...

..einem Hund wurde bei lebendigem Leib das Fell abgezogen... und dann wurde er auf den Haufen mit seinen bereits abgezogenen und elendig qualvoll gestorbenen Artgenossen geworfen... LEBENDIG... den Blick aus diesen Augen werde ich nie vergessen.... ich habe mich übergeben müssen... und den Film nicht zu Ende schauen können.. mehr konnte ich nicht ertragen... Ich habe schon viele Länder bereist, aber China steht bei mir auf der roten Liste.... never ever!

Aber solange es Menschen gibt, die gerne "tote Tiere" (Pelz) tragen, wird es weitergehen..
Grüessli KittiBild
In memoriam
Prinzesschen, Jamiro & Eva

Bild

Antworten