Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Auf Wunsch unserer User!
Vermisstenmeldungen von UNSEREN Tieren jeglicher Art und anderes.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
tommy040870
Beiträge: 331
Registriert: 18.03.2006, 14:19
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von tommy040870 » 20.06.2008, 16:35

Bild Bild

UNGLAUBLICH wozu manche Menschen fähig sind, uns fehlen die Worte. Wann nimmt diese Grausamkeit mal ein Ende...?

traurige Grüße senden Tommy und Silke
Beschert jedem Tier ein würdevolles Leben denn Sie können einem nicht sagen, was ihnen fehlt!

Bild

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Pitti » 20.01.2009, 21:32

Diese Meldung ist zwar schon ein paar Tage alt, aber diese Hündin hat mich auch einige Zeit beschäftigt, als sie hier bei uns ruhelos und scheu unterwegs war. Vielleicht lesen hier ja auch andere Potsdamer.... Die Lebendfalle kann ich sehen, bei Tageslicht wohlgemerkt. Ich hoffe so sehr, dass sie noch lebt. Sie ist wunderschön. Der Besitzer ist wohl verstorben und sie war "ausgebixt" .

Märkische Allgemeine
07.01.2009
Tierschutz: Umherirrende weiße Hündin weiter gesucht

Der Tierschutzverein (TSV) sucht weiterhin nach einer weißen Hündin, die seit mehr als sieben Wochen in der Stadt umherirren soll und sich nicht einfangen lässt. Mehrmalige gemeinsame Aktionen und Einzeleinsätze blieben erfolglos. Bis auf wenige Zentimeter ließ die Hündin zwar schon Menschen an sich heran, aber jede Bewegung, „die nicht wie Füttern aussah, schlug das Tier sofort in die Flucht“, berichtet der TSV. Zuletzt wurde die Hündin am 29. Dezember gesehen. Der Tierschutzverein befürchtet, dass sie durch die Silvesterknaller verschreckt worden ist. Dabei sollte sie am 31. Dezember mit einer selbst hergestellten großen Lebendfalle, die nach Vereinsangaben noch nicht mal der Berliner Zoo bieten konnte, gefangen werden. Vereinsmitglieder hatten sie in einem Garten aufgestellt, in den das Tier seit Wochen immer wieder zurückkehrte. Der Verein befürchtet nicht nur, dass die Hündin unterernährt, sondern auch tragend ist. Sie soll drei Tage lang von einem kleinen schwarzen Rüden begleitet worden sein. In dem Garten hatte man bereits Anfang Dezember mit zwei Tierärztinnen der Hündin aufgelauert. Sie sollte mit Genehmigung des Veterinäramtes betäubt und gefangen werden. Auch diese Aktion missglückte. Der TSV bittet nun, unter 0331/973033 oder 0171- 7258873 anzurufen, wenn jemand die Hündin sieht. (MAZ)

++++ich stelle diesmal ungekürzt ein, ich bitte um Verständnis.+++++++

Benutzeravatar
estrella50
Beiträge: 551
Registriert: 11.08.2004, 02:51
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis (Hessen)

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von estrella50 » 23.01.2009, 23:42

Ich lese das jetzt erst ... :?
Hoffentlich kann der Hündin bald geholfen werden. Was muss dieses arme Tier erlebt haben, dass es so scheu ist. Ich wünsche der Hündin viel Glück.

LG
Estrella
Bild

Benutzeravatar
tommy040870
Beiträge: 331
Registriert: 18.03.2006, 14:19
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von tommy040870 » 27.01.2009, 06:00

gibt es Neuigkeiten von der Hündin? Es wäre so schade wenn sie es nicht mehr geschafft haben sollte... Wir würden uns sehr freuen wenn die Hündin doch noch gerettet werden konnte. Gebt doch bitte bescheid wenn Ihr was weiteres gehört habt...

Liebe Grüße, Tommy und Silke
Beschert jedem Tier ein würdevolles Leben denn Sie können einem nicht sagen, was ihnen fehlt!

Bild

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Pitti » 04.02.2009, 20:10

Es tut mir leid, bis jetzt habe ich keine neuen Informationen die Hündin betreffend. ich melde es, wenn es etwas gibt, ok?

ich sah vorhin "Brisant" , ich hab so geheult... sicher habt ihr schon von dem armen Katerchen (Backofen überlebt) gehört... Ich finde jetzt keinen Artikel oder Filmbeitrag und möchte auch nicht wirklich. Es tut so weh!

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Holger » 31.03.2009, 08:56

Was gibt es doch nur für Menschen :(


Märkische Allgemeine, 31.03.09

Mindestens drei Tiere umgebracht / Polizei hat keine Spur


RHEINSBERG - Die zwölfjährige Carolin Vogel aus der Ökohaussiedlung in Rheinsberg ist todunglücklich: Mitte März hat jemand die Familienkatze Lea umgebracht. Das hat Carolin ziemlich mitgenommen, täglich entzündet sie Grablichter an der Stelle im Garten, an der sie Lea begraben haben. „Carolin hat doll darunter gelitten“, sagt ihre Mutter Gerlind. Und Lea ist nicht die einzige Katze aus der Siedlung, die verschwunden ist. „Wir hatten hier sechs Katzen, die sind alle weg“, erzählt Gerlind Vogel....>>> weiterlesen

© Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Tierquälerei und andere wichtige Meldungen

Beitrag von Holger » 31.03.2009, 08:57

Pitti hat geschrieben:Es tut mir leid, bis jetzt habe ich keine neuen Informationen die Hündin betreffend. ich melde es, wenn es etwas gibt, ok?

ich sah vorhin "Brisant" , ich hab so geheult... sicher habt ihr schon von dem armen Katerchen (Backofen überlebt) gehört... Ich finde jetzt keinen Artikel oder Filmbeitrag und möchte auch nicht wirklich. Es tut so weh!
Jetzt ist die Hündin endlich eingefangen und es geht ihr gut :lol: ....vor allem sind die Jäger nicht zum Schuss gekommen :x: :wallb:

Märkische Allgemeine, 31.03.09

Streunende Kuvasz-Hündin eingefangen

DEETZ - Die Fata Morgana erscheint nicht mehr – jedenfalls nicht in Deetz. Über Monate versuchten das Ordnungsamt Groß Kreutz (Havel) und Tierschützer eine herumstreunende Kuvasz-Hündin einzufangen. Mit sehr viel Geduld und Fingerspitzengefühl ist es dem Hunde-Fänger Mario Egler aus Wachow am Sonntag gelungen, das Tier zu kriegen....>>> weiterlesen

© Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: Vermisste Tiere

Beitrag von lukasius » 21.05.2012, 19:41


Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Vermisste Tiere

Beitrag von Pitti » 21.05.2012, 19:59

Das ist *grrrrrr*
Danke, lukasius, ich werde das auch weiter verbreiten.

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Vermisste Tiere

Beitrag von Angie » 21.05.2012, 23:01

lukasius hat geschrieben:Schwarzstorch abgeschossen!!
http://www.komitee.de/content/aktionen- ... edenscheid
Dieser Schwarzstorch wurde zu unseren Bekannten - Bob und Anke Melis - in die Wildtierstation Lüdenscheid gebracht.
In diesem Zeitungsartikel wurde es am Samstag auch schon kurz berichtet:

Bild

Wenn die Behandlung des Schwarzstorches in Hattingen beendet ist, wird er höchstwahrscheinlich nach Lüd. zurückkommen und weitergepflegt werden. Ich bekomme bestimmt ein paar Bilder von ihm.

Ich kann nur hoffen, dass man diesen schießwütigen Menschen erwischt und ihm hoffentlich eine hohe Strafe verpasst.

Antworten