Eulen

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
estrella50
Beiträge: 551
Registriert: 11.08.2004, 02:51
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis (Hessen)

Eulen

Beitrag von estrella50 » 02.05.2010, 20:47

Hallo Ihr Lieben,

seit gut einem Jahr kenne ich einen Artenschutzaktivist und Beringer von der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON), Werner Peter, der mich sehr oft zu Exkursionen im Main-Kinzig-Kreis mit nimmt. So war ich auch am 19. April 2010 bei einer Beringungsaktion von juvenilen Waldkäuzen (knapp 14 Tage jung), beim Ablesen des Ringes eines adulten Waldkauz-Weibchens und bei der Beringung eines weiblichen Raufußkauzes dabei.

Bild
Eines von den sechs kleinen Waldkäuzchen


Bei solchen Aktionen helfe ich Werner Peter auch ein wenig und lerne dadurch sehr viel.

Nun habe ich ein kleines ALBUM mit einer Auswahl von Bildern angefertigt. Wer Interesse hat, kann es sich ja gerne anschauen. Viel Spaß.

Eure
Estrella
Bild

Benutzeravatar
Inge
Beiträge: 526
Registriert: 07.11.2009, 18:19
Wohnort: Österreich/Linz

Re: EULEN

Beitrag von Inge » 02.05.2010, 21:17

Ach sind die herzig :blume: - ist sicher ein schönes Erlebnis gewesen
Vielen Dank fürs Anschauen lassen ...
Liebe Grüsse Inge

Benutzeravatar
liana
Beiträge: 2031
Registriert: 09.04.2007, 18:45
Wohnort: Niederbobritzsch / Sachsen

Re: EULEN

Beitrag von liana » 03.05.2010, 13:24

Oja liebe Estrella,
die Fotos sind ein Traum-
lieben Dank fürs Zeigen und weiterhin viel Spaß beim Beringen-so oft hat man diese Gelegenheit wie du bestimmt nicht!
liebe Grüße von Liana
Der Mensch ist das einzige Wesen,das errötet. Er ist auch das einzige Lebewesen,das Grund dazu hat.

William Faulkner

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Eulen

Beitrag von Holger » 29.07.2010, 22:37

Eben bin ich fast aus dem PC-Sessel gefallen. Das Fenster ist auf und es herrschte eine himmlische Stille....bis auf einmal ein lautes, rauhes „Kuwitt“,„Kuwitt“, ein heiseres „Kszik“ und noch später in ein „Pitjäh“ zu hören war.
Da saß doch tatsächlich in den Bäumen fast vor dem Fenster wahrscheinlich ein junger Waldkauz der wohl gerade gefüttert wurde.

War das schöööööön. :lah:

(Edit von Pitti: und ich stand noch eine Weile auf dem Balkon und sah dann den Altvogel lautlos nach rechts über das Haus abstreichen. Holger war leider schon wieder in seinem Zimmer )
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Antworten