Tiere in Deutschland und anderswo

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
Joachim E.
Beiträge: 942
Registriert: 27.02.2007, 18:51
Wohnort: Pohlheim Watzenborn-Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tiere in Deutschland und anderswo

Beitrag von Joachim E. » 02.08.2009, 20:18

Danke, Holger,
ich habe jetzt auch nochmal gestöbert, es gibt auch noch die
"Blauflügelige Prachtlibelle", wo das Männchen durchgehend gefärbte Flügel hat. Macht mich aber immer noch stutzig, daß ich das "was-auch-immer" mitten im Wald getroffen habe.

Joachim

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Tiere in Deutschland und anderswo

Beitrag von Holger » 24.03.2011, 11:20

Märkische Allgemeine, 24.03.11

Vogelhochzeit beginnt, um den Nachwuchs müht sich mitunter der Mensch

BAITZ - In den Landschaftswiesen vor den Toren der Kur- und Kreisstadt beginnt jetzt die Balz der Großtrappen. Etwa drei Dutzend gibt es dort, wobei die Hähne das imposante Schauspiel abgeben. Dabei wenden sie ihr Gefieder, so dass sie aus einiger Entfernung wie große weiße Schneebälle aussehen. Diese Färbung und das Imponiergehabe locken die Hennen an. Das spätere Gelege hat dann ein bis zwei Eier, jedoch wird in der Regel nur ein Junges aufgezogen.....>>> weiterlesen

© Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Joachim E.
Beiträge: 942
Registriert: 27.02.2007, 18:51
Wohnort: Pohlheim Watzenborn-Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tiere in Deutschland und anderswo

Beitrag von Joachim E. » 14.12.2012, 16:49

Ein Pony faehrt S-Bahn in Berlin und alle finden es witzig. Nur die Bahn nicht.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/berli ... 22594.html

Da haben die Berliner in der S-Bahn schon Schlimmeres gesehen. Warum kann so ein bürokratisches Kotzunternehmen nicht auch mal wenigstens einen Funken Menschlichkeit zeigen, wenigstens nach außen hin fürs Image.

War ja dieses Jahr immerhin Der erste positive Bericht, in dem S- Bahn vorkommt, den ich gelesen habe.

Joachim

Antworten