Mauersegler und Mehlschwalben

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 01.10.2011, 09:09

Hallo swift, bist du eigentlich bei Facebook? Da gibt es u.a. auch eine interessante Gruppe zu Seglern und Schwalben.
Weiß nicht, ob du da so rein kommst, kannst ja mal versuchen:
Hallo Pitti,

sorry, dass ich erst spät antworte.
Nein, dort bin ich nicht; (aber in anderen Foren)
komme durch den Link da so nicht rein;
möchte mich von denen nicht zum "gläsernen Menschen" machen lassen. :mrgreen:

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 09.10.2011, 21:34

Hallo zusammen,

anbei mal Infos von Seglerfans, Ansiedlern u. Mauerseglerkolonie-Besitzern; siehe hier

Die Mauersegler machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden,
vertilgen jede Menge Mücken und begeistern durch ihre Flugkunst u. rasanten Gruppenflüge.


VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 09.10.2011, 21:51

Mauersegler-Durchzügler im Oktober; Birdwatchday 2011

Hallo zusammen,

sogar Anfang Oktober wurden noch Mauersegler beobachtet;
vermutlich späte Durchzügler aus Nordeuropa.

Am Birdwatchday 2.10.11 10 Mauersegler von einer Birder-Gruppe in Rheinland-Pfalz.
http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/ ... 14209.html

Am 6.10.11 3 Mauersegler an Kiesgruben in Niederwalgern direkt unter Marburg im Lahntal, ebenfalls von einer Birder-Gruppe;
siehe in http://www.naturgucker.de/natur.dll/EXEC#

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 04.11.2011, 12:33

Bastelzeit für Nistkästen

Hallo zusammen,

anbei mal ein Link für einfache Nisthilfen für Schwalben und Mauersegler u. sonstige Nistkästen.

http://www.lbv-kempten-oberallgaeu.de/n ... walben.htm

Außer Mauersegler gehen in solche Seglerkästen oft andere Gebäudebrüter/Höhlenbrüter rein:
Haus- u. Feldsperling, Star, Meisen, Trauerschnäpper;
sogar oft Hausrotschwanz; seltener der Gartenrotschwanz.

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 10.11.2011, 20:12

Hallo zusammen,

anbei Infos von Seglerfans, Ansiedlern u. Mauerseglerkolonie-Besitzern; siehe hier

Die Mauersegler machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden,
vertilgen jede Menge Mücken und begeistern durch ihre Flugkunst u. rasanten Gruppenflüge !

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 23.11.2011, 23:45

Mauersegler-Nistkammern nach Dach-Wärmedämmung

Hallo zusammen,

wir haben zur Zeit Wärmedämmung zwischen den Dachsparren machen lassen einschl. Folie als Wasserdampfsperre + Renovierung des Dachbodens.
12 cm dicke Glaswolle; über den Kammern nur 6 cm dick / ca. 1 m Höhe.
Die 3 integrierten einsehbaren Mauersegler-Nistkammern bleiben natürlich erhalten.
Vorgesehen ist eine Erweiterung um eine zusätzliche Nistkammer.

Kleiner Scherz:
"Und Handwerker, die glaubten bei dieser Gelegenheit die Nisthöhlen dicht und platt machen zu können,
wurden von mir mit einem körperlichen Verweis bedroht. :mrgreen:

So sieht das jetzt nach der fertigen Wärmedämmung zwischen den schrägen Dachbalken von innen und außen aus:
Die dünnen glatten Abschirmplatten werden hochgeklappt und mit je 4 Holzschrauben an den Dachsparren befestigt; obendrüber der breite Sehschlitz.
Auch unten dicht sodaß die Segler nicht irgenwo durchkriechen können.
An den glatten Hartfasserplatten können die Mauersegler nicht hochklettern.
Somit gelangt kein Mauersegler auf den Dachboden (Todesfalle auf einigen Dachböden, Kirchtürmen).


Bild

Bild

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 04.12.2011, 21:18

Hallo zusammen,

anbei mal Infos von Seglerfans, Ansiedlern u. Mauerseglerkolonie-Besitzern; siehe hier

Die Mauersegler machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden,
vertilgen jede Menge Mücken und begeistern durch ihre Flugkunst u. rasanten Gruppenflüge.


VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 13.12.2011, 00:24

Mauerseglernester nach Wärmedämmung des Dachraumes

Hallo zusammen,

Bild

unsere 3 integrierten, einsehbaren Mauersegler-Nistkammern nach Reinigung und nach der Renovierung / Dachwärmedämmung.
Die Abschirmplatten (glatte Hartfaserplatten) liegen runtergeklappt auf dem Fußboden. Werden hochgeklappt und mit je 4 Holzschrauben an den schrägen Dachbalken (Dachsparren) befestigt.


Bild

Kammer Nr.1 (von rechts nach links):
Neue Styrophor-Nistmulde mit Plattform.
Neues Seglerpaar (nach Kampf u. Drama Anfang Juli 2011) hat einige reingelegte Grashalme in der neuen Nistmulde mit Speicher verklebt.


Bild

Kammer Nr. 2:
Einfache Mulde in Fußbodenbelag und Untergrund darunter.
Wird von den Seglern mit einigen in die Kammer reingelegten Grashalmen vervollständigt:
Es entsteht ein ca. 1 cm hoher Wulst mit verklebten Halmen am Muldenrand.


Bild

Kammer Nr. 3:
Neue Holznistmulde/Plattform mit Grube und 1 cm hohem senkrechten Rand gegen rausrollende Eier.

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 04.01.2012, 20:56

Gelungene Mauersegler-Ansiedlung

Hallo zusammen,

hier mal ein Link zu einer schönen Mauerseglerkolonie mit Doppel-Nistkästen;
Foto mit einem vorbeibrausenden Trupp der Flugkünstler - "Screaming-party":

http://ws-hbs.de/Mauersegler/Index-Mauersegler.html

Zur Nachahmung für Vogelfreunde empfohlen.

Die Segler begeistern von Anfang Mai bis Ende Juli durch ihre rasanten Schauflüge,
vertilgen jede Menge Mücken und machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden und davor.

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Benutzeravatar
Swift_w
Beiträge: 214
Registriert: 28.10.2008, 14:51
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Mauersegler und Mehlschwalben

Beitrag von Swift_w » 06.01.2012, 21:52

Hallo zusammen,

anbei mal Infos von Seglerfans, Ansiedlern u. Mauerseglerkolonie-Besitzern; siehe hier

Die Mauersegler machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden,
vertilgen jede Menge Mücken und begeistern durch ihre Flugkunst u. rasanten Gruppenflüge.

VG
Swift_w
Mauersegler, die "Meister der Lüfte";
http://www.mauersegler.klausroggel.de/intro.htm

Antworten