Greifvögel

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Robert

Re: Greifvögel

Beitrag von Robert » 26.04.2009, 20:09

Pitti hat geschrieben:Wir wollen euch ja nicht langweilen, mal sehen. sollen wir das heutige Bild vom auf dem Rücken liegenden Seeadler im Duell mit einer Rohrweihe auch noch einstellen?
Na aber unbedingt Pitti, und wenn ich der einzeigst wäre der sie sehen möchte :)

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Greifvögel

Beitrag von Pitti » 26.04.2009, 21:29

ok, wenn du meinst.... 8++)
Es war doch recht weit weg....
Bild

Benutzeravatar
Kitti
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 16.01.2005, 13:38
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Greifvögel

Beitrag von Kitti » 26.04.2009, 21:52

Boahh... so klasse!! Ein tolles Bild!! :up:
Grüessli KittiBild
In memoriam
Prinzesschen, Jamiro & Eva

Bild

Benutzeravatar
Kitti
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 16.01.2005, 13:38
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Greifvögel

Beitrag von Kitti » 26.04.2009, 21:53

Robert hat geschrieben:
Na aber unbedingt Pitti, und wenn ich der einzeigst wäre der sie sehen möchte :)
sind schon 2! :lol:
Grüessli KittiBild
In memoriam
Prinzesschen, Jamiro & Eva

Bild

Robert

Re: Greifvögel

Beitrag von Robert » 26.04.2009, 21:59

Also Pitti, wo ist denn dort was schlechtes dran :D Das ist genauso super wie die anderen.

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Greifvögel

Beitrag von Martha » 26.04.2009, 22:46

Sauber! Bild
Hat richtig Spaß gemacht zu gucken, Holger :gut:
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Greifvögel

Beitrag von Pitti » 24.05.2009, 21:25

Danke Martha :-)

Vor drei Wochen entdeckte ich in der Nähe des Storchenhorstes von Schlagsdorf, Meckpomm, einen recht großen Horst in einem Erlenwäldchen in einem Feuchtgebiet. Die Bilder damals waren nicht berauschend, denn wir sahen nur einen Greif flach im Nest sitzen. Nach Rücksprache mit Martin Miethke waren wir auch der Annahme, dass es sich um einen Bussardhorst handeln müsste. Wir wollten dran bleiben. Auf unserer heutigen kleinen Storchenrunde im östlichen Bereich von Lübeck schauten wir erneut.

ein Alttier - helles Gesicht
Bild

drei Jungtiere allein zu Haus (zwei nur sichtbar)
Bild

das zweite Alttier - dunkleres Gesicht
Bild

Robert

Re: Greifvögel

Beitrag von Robert » 26.05.2009, 02:19

Danke liebe Pitti, das ihr nochmal zu dem Horst gefahren seit und schöne Fotos gemacht habt von den süssen und den Altieren.

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Greifvögel

Beitrag von Holger » 03.06.2009, 19:45

Grausam :(

Lübecker Nachrichten, 03.06.09

Rotmilan gerät in Windkraftanlage - tot

Travenbrück – Trauriges Ende eines stolzen Greifvogels: Unter einer Windmühle im Travenbrücker Ortsteil Tralau wurde jetzt ein verendeter Rotmilan gefunden. Ein Rotorblatt hatte ihm den linken Flügel abgetrennt.

Die weitere Untersuchung des Kadavers habe ergeben, dass der Tod schon etwa zwei Wochen vorher eingetreten sein müsse, stellt Dr. Hans-Wirth (57), ehrenamtlicher Mitarbeiter des Naturschutzdienstes der Kreisverwaltung Stormarn fest....>>> weiterlesen

© 2008 http://www.ln-online.de
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
estrella50
Beiträge: 551
Registriert: 11.08.2004, 02:51
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis (Hessen)

Re: Greifvögel

Beitrag von estrella50 » 16.06.2009, 21:16

Beringung von drei Steinkauz-Jungen

Am 12. Juni war ich mit Werner Peter von der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie (HGON) unterwegs in den Gründauer Streuobstwiesen zur Beringung von Steinkauz-Jungen. Ich habe mich sehr gefreut, so etwas das erste Mal erleben zu dürfen. Leider ist die Bilanz sehr negativ: von 4 Niströhren, die besetzt waren/sind, gab es nur in einer einen dreiköpfigen Nachwuchs ca. 3 Wochen alt. In allen anderen Röhren sind die Bruten erfolglos. Gründe: schlechtes Nahrungsangebot (zu wenig Mäuse), schlechte Witterungsbedingungen und Marder. So sieht es für Gründau nicht gut aus, mit nur 0,75 Steinkauznachwuchs kann sich die Population kaum erhalten, was das Jahr 2010 angeht.

Dennoch war ich froh, dass wenigstens drei junge Steinkäuze putzmunter und gesund sind. Ein kleines Kerlchen ließ ein kurzes Fotoshooting über sich ergehen:

Bild

Bild

Wie schön war es, als ich diese drei Steinkauz-Jungen in der Halt halten durfte, sie hatten gar keine Angst und schauten mit wachen Augen umher. Ich wünsche ihnen ein langes Leben und hoffentlich einen guten Nachwuchs in den kommenden Jahren.


Es grüßt Euch
Estrella
Bild

Antworten