Greifvögel

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Greifvögel

Beitrag von Angie » 06.09.2008, 20:09

Tierisches Unglück: Steinadler stürzen in Hausdach

Gerhard Scheider staunte am Donnerstag nicht schlecht:
Zwei Steinadler landeten im Sturzflug auf seinem Hausdach in der Parzelle Brunnenfeld in Bludenz


Bild


hier gehts weiter

hier das Video dazu

Quelle: http://www.vol.at

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Greifvögel

Beitrag von Pitti » 10.11.2008, 19:59

http://www.ln-online.de
dpa/regioline vom 10.11.2008 13:35
Sperlingskauz neuer Brutvogel in Schleswig-Holstein
Kiel (dpa/lno) - Der Sperlingskauz hat sich als neuer Brutvogel in Schleswig-Holstein etabliert. Das geht aus dem diesjährigen Jagd- und Artenschutzbericht hervor, den das Landesumweltministerium am Montag in Kiel veröffentlichte. Bislang sei der Sperlingskauz im nördlichsten Bundesland immer nur vereinzelt gesichtet worden, jetzt scheine er dauerhaft ansässig zu werden, sagte ein Sprecher. Damit ist der Vogel die inzwischen achte nachgewiesene Eulenart in Schleswig-Holstein. Mit einer Größe von 16-19 Zentimetern ist der Sperlingskauz die kleinste in Mitteleuropa beheimatete Eule.

URL: http://www.ln-online.de/artikel/2494265

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Greifvögel

Beitrag von Pitti » 29.11.2008, 15:27

Ich habe einen interessanten Beitrag über Komorane und Seeadler gefunden. Meiner Meinung nach ist dies die natürlichste Art und Weise der Regelung des Komoranbestandes. Ich bin fasziniert. Hier zeigt sich doch, wie die natürliche Regelung der Erhaltung der Art zwischen zwei Tierarten. Dennoch befürchte ich nicht das Aussterben der Komorane, denn so viele Seeadler sind ja auch noch nicht so weit verbreitet.
http://www.projektgruppeseeadlerschutz.de/index.htm

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Schreiadler

Beitrag von Holger » 09.03.2009, 12:16

Schreiadler

Märkische Oderzeitung 08.03.09

Kampf gegen das Aussterben

Woblitz (dpa) Deutschlandweit gibt es nur noch knapp 100 Schreiadlerpaare. Bis auf ein Brutpaar in Sachsen-Anhalt leben sie ausschließlich in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Naturschützer aus Oberhavel betreiben "Jungvogel-Management" gegen das Aussterben....>>> weiterlesen

© 2000 bis 2009 moz.de Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Greifvögel

Beitrag von Holger » 09.03.2009, 12:19

Noch einmal Schreiadler

Märkische Oderzeitung 08.03.09

Mit Adleraugen: Lebensraum wird knapp

Geschichten wie aus Oberhavel, wo Brandenburger NaturschützernSchreiadler-Küken das Leben retten, erweichen jedem Tierfreund das Herz. Die Mitarbeiter des gemeinnützigen Woblitzer Vereins leisten nicht nur erste Hilfe, sondern päppeln die aus ihren Nestern verstoßenen und...>>> weiterlesen

© 2000 bis 2009 moz.de Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
estrella50
Beiträge: 551
Registriert: 11.08.2004, 02:51
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis (Hessen)

Re: Greifvögel

Beitrag von estrella50 » 27.03.2009, 02:03

Weißkopfseeadler aus Tierpark Sababurg in Nordhessen ausgebüxt

Dem nordhessischen Tierpark Sababurg ist ein großer Weißkopfseeadler abhanden gekommen. Der Greifvogel war von einem Ausflug in den Reinhardswald am Samstag nicht zurückgekehrt. Noch konnte der Ausreißer namens "Joker" nicht wiedergefunden werden.

Quelle: © hr, 26.03.2009

HIER GEHTS ZUM VIDEO AUS DER HESSENSCHAU VOM 26.03.2009

Gruß
Estrella
Bild

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Greifvögel

Beitrag von Holger » 30.03.2009, 21:43

Am Sonntag haben wir mal wieder unser Wanderfalkenweibchen, dessen Paten wir ja sind, auf unserem Falkenhof in Potsdam besucht. Seit dem letzten Besuch im Herbst hat sie sich prima gemausert, im wahrsten Sinne des Wortes.

Hier kann man sehr schön die beiden "Falkenzähne" im Oberschnabel erkennen
Bild

Bild

Sie ist wieder fleißig im Flugtraining und macht es schon prima
Bild
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Greifvögel

Beitrag von Pitti » 31.03.2009, 18:35

meine hübsche Gloria.... die ist zurzeit auch heftig drauf und schreit nach einem Gemahl, deshalb reißt sie so den Schnabel auf. Aber Wanderfalken sind selbst in freier Wildbahn selten.....sie hat aber wunderschön gemausert und so eine herrliche Wangenfärbung....*schwärm*

Gut zu erkennen, außer dem Falkenzahn, ist der Sporn in den Nasenlöchern. Wir haben erfahren, dass dieser dafür sorgt, dass es dem Falken überhaupt möglich ist, bei seinem schnellen Flug (im Sturz), von ca 140-250km/h (?-nicht bewiesen) atmen zu können durch die Luftverwirbelung, die er erzeugt. Der Wanderfalke ist der schnellste Greif überhaupt im Sturzflug und das hat uns Gloria toll zeigen können. Davon gibt es leider kein Bild, das schafft kaum eine Kamera ;-), oder wir müssen auch mehr trainieren.

Benutzeravatar
Kitti
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 16.01.2005, 13:38
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Greifvögel

Beitrag von Kitti » 31.03.2009, 23:02

Was für ein wunderschönes Falkenmädchen... die Bilder sind einfach toll!
Grüessli KittiBild
In memoriam
Prinzesschen, Jamiro & Eva

Bild

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Greifvögel

Beitrag von Holger » 06.04.2009, 20:46

Am Wochenende waren wir wieder bei Seeadlers. An dem Horst, den wir sonst immer besuchen, war ein unmögliches Fotolicht, Gegenlicht und starker Dunst. Da wäre jede Aufnahme zu einen Ratebild geworden.
So entschlossen wir uns zu einem anderen Horst zu fahren der besser zur Sonne steht
Bild

.....und wir hatten Glück. Ein Horstbesitzer war zu Hause :lol:
Bild

Bild

unten auf der Wiese stolzierten Raben umher, die ihn wohl ärgerten. Jedenfalls flog er runter um den Störenfried zu vertreiben, der jedoch drehte den Spieß um und so flog der Adler zurück zu seinem Horst.
Bild

Bei diesem Paar wird es dieses Jahr keine Brut geben, es hat einen Partnerwechsel gegeben und das neue Weibchen ist entweder noch zu jung oder es "mag keine Mutterpflichten" übernehmen obwohl beide zeitig genug am Horst waren.

Besser sieht es da in dem anderen Horst aus, dort müssten in den nächsten Tagen die Jungen schlüpfen. Wir werden es im Auge behalten.
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Antworten