Greifvögel

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Robert

Re: Greifvögel

Beitrag von Robert » 21.04.2010, 22:36

Hallo Martin, erstmal lieben dank für deine Aufklärung :) Dann lagen ja meine erste Annahme doch nicht so falsch.

Mit den Fischadlern hast du ganz recht, wenn ich denn ein Nest von ihnen mal gesehen habe war es meistens auf einem Strommasten. Ich glaube irgendetwas zieht sie dahin Magisch an.
Könnte man dort nicht eine Nisthilfe Montieren, denn so schnell werden sie diesen Standort sicher nicht aufgeben.
Es wäre natürlich schade wenn einer der beiden einen Stromschlag erliegen würde :(

Sind trotzdem schöne Fotos von dir !

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Greifvögel

Beitrag von Holger » 07.06.2010, 19:11

Am vergangenen Wochenende waren wir wieder unterwegs in unserem Paradies. Da wir nun nicht mehr an die Wochenenden gebunden sind haben wir uns am Alltag auf den Weg gemacht. Es war herrlich ruhig, kaum Besucher und so haben wir mehrere Stunden in unseren Stühlen dort verbracht.
Kaum ein "Zivilisationsgeräusch" klang herüber, nur die Vogel und zirpenden Grillen waren zu hören.
Das Seeadlerpaar ließ sich abwechselnd sehen,
Bild

Bild
und dann kreisend und nach Beute Ausschau haltend.

Auch der Fischadler war auf Beutezug und hatte Erfolg.
Bild
Mit einem großen Fisch in den Fängen kehrte er heim zu seinem Horst

Bild

Wir hätten noch stundenlang dort ausharren können... aber wir können ja jederzeit wiederkommen :lol:
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Greifvögel

Beitrag von Pitti » 05.07.2010, 23:13

Märkische Allgemeine

05.07.2010/ 14:21
Cottbus: Seeadler mit Zug kollidiert


Eine ungewöhnliche Rettungsaktion fand Sonntag am Cottbuser Hauptbahnhof statt. Nach einem Zusammenprall eines Seeadlers mit einem Zug der ODEG konnte ein herbeigerufener Tierarzt den Adler befreien.

Der Zug war auf der Fahrstrecke von Zittau nach Cottbus unterwegs, als es zu dem Zusammenprall mit dem Greifvogel kam. Da der eingeklemmte Vogel aus dem Kupplungskasten an der Triebkopfspitze an der Unfallstelle nicht befreit werden konnte, war fachgerechte Hilfe durch einen Tierarzt erforderlich. Diese erhielt das verletzte Tier nach kurzer Weiterfahrt am Hauptbahnhof Cottbus. Dem Spezialisten gelang es, das verängstigte Tier zu befreien und nahm es für die weitere Behandlung mit in seine Praxis nach Cottbus-Schmellwitz.

Aufgrund des Vorfalls fiel die Weiterfahrt des Zuges nach Forst sowie die Rückfahrt nach Cottbus ersatzlos aus.
weiter
© Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: Greifvögel

Beitrag von b&j » 15.07.2010, 17:07

Kann mir bitte jemand helfen ?
Ich vermute es ist ein Rotmilan.
Er zog über das Storchennest in Vacha.


Bild

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Greifvögel

Beitrag von Angie » 15.07.2010, 17:45

b&j hat geschrieben:Kann mir bitte jemand helfen ?
Ich vermute es ist ein Rotmilan.
Er zog über das Storchennest in Vacha.
Ja Klaus, das ist ein Rotmilan! Der fliegt täglich auch über unser Wohngebiet ... immer wieder wunderschön anzusehen.
Hier kannst Du mal vergleichen.

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: Greifvögel

Beitrag von b&j » 15.07.2010, 22:15

Hoppla ! Das 1. Foto könnte ja von mir sein.

edit: Er fliegt nur in die andere Richtung !

Das Foto habe ich wirklich nicht geklaut. :lol:


Es ist schon interessant, was man so alles durch die Luft fliegen sieht, wenn man bei den Störchen auf der Lauer liegt.
Ich bin mir sicher, dass ich auch Turmfalken gesehen habe. Im vergangenen Winter saß einer
öfter im Storchennest an.
Danke für die Bestimmung !

Bild

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: Greifvögel

Beitrag von b&j » 27.07.2010, 19:55

Bild

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Greifvögel

Beitrag von Pitti » 27.07.2010, 20:42

ein Bussard? Ich schätze mal

Robert

Re: Greifvögel

Beitrag von Robert » 27.07.2010, 22:15

Schlecht zu sagen Pitti, aber die Möglichkeit besteht ja wenn es um die Färbung des Gefieders geht.

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: Greifvögel

Beitrag von b&j » 28.07.2010, 20:18

Näher als 50 - 60 m lässt er mich leider nicht ran. Er sitzt öfter auf einer Weide an, mit einem
guten Blick auf die Pferdekoppeln.
Ich habe ihn vor ca. 4 Wochen dabei beobachtet, dass er von dort gezielt in das gegenüberliegende Wäldchen geflogen ist, wo eine kleine Kolonie von Wacholderdrosseln brütete. Nach 1 -2 Minuten ist er dann wieder aus dem Wäldchen abgeflogen.
Die Drosseln haben ihn im Pulk mit viel Gedöns vor sich her "getrieben".

Sorry, das hätte ich gleich reinschreiben sollen !

Wird wohl ein Mäusebussard sein.

Ich werde die nächsten Tage schauen. ob ich ein brauchbareres Foto schießen kann.
Danke Euch einstweilen !

Klaus

Antworten