Vogelbestimmung und mehr

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Martha » 17.06.2007, 20:07

Diesen jungen Gesellen konnten wir heute beobachten. Die schlauen Bücher sagen Bluthänfling. Was meint ihr??

Bild
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
schratine
Beiträge: 544
Registriert: 23.01.2007, 18:34
Wohnort: Teltow

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von schratine » 18.06.2007, 09:09

Liebe Martha,
das ist sogar ein Prachtexemplar seiner Rasse !!!!
Erbitte das Foto (mit Signum) in höherer Qualität für unsere Vogelbestimmungsveranstaltungen, die wir gelegentlich mit Kindern und Familien machen.
Bild Liebe Grüße senden Schratine und Hans

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Martha » 18.06.2007, 09:40

schratine hat geschrieben:Liebe Martha,
das ist sogar ein Prachtexemplar seiner Rasse !!!!
Erbitte das Foto (mit Signum) in höherer Qualität für unsere Vogelbestimmungsveranstaltungen, die wir gelegentlich mit Kindern und Familien machen.
Staun!
da wird sich mein Mann aber freunen :D Ich bringe das Foto auf Datei mit nach Loburg :wink:
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Martha » 21.09.2007, 21:37

Hilfe! SOS!!

Wir haben heute eine Vogelgruppe forografiert und haben noch nicht mal annähernd eine Ahnung, was es für welche sein könnten. Sie hockten bewegungslos da und der Rücken erschien in der Sonne grünlich. Beim Auffliegen hörten wir uns unbekannte Vogelstimmen. Sie sind etwas größer als Amseln. Die Bestimmungsbücher haben uns im Stich gelassen.

Ich stelle einfach mal was ein, auch wenn die Bilder unscharf sind, aber das Flugbild sollte es hergeben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Pitti » 21.09.2007, 21:51

ach, Martinchen, das sind die Spatzen unter den Lemikolen, das sind Kibitze. Ich mag sie sehr wegen ihres schillerndes Gefieders, besonders im Frühjahr. Im Moment tragen sie ihr Schlichtkleid. gut zu erkennen übrigens im Flug an den runden Flügeln, eben auch an der Zweifarbigkeit. Im Frühjahr um vieles prächtiger.
zur Zeit massenhaft in Schwärmen unterwegs die Schwärme ähneln denen der Stare, aber eben auch nur im Flugverhalten., gern auch in Gänse- und Kranichnähe

Übrigens ist ein Sammelplatz auch die Umgebung von Wolsier!

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Martha » 21.09.2007, 22:03

Ganz lieben Dank Pitti, auch wenn Doris eben schon aufgelöst hat! Deine Beschreibung ist sehr zutreffend!!
Wir haben eben noch mal im Buch geschaut, das Bild "Jungvögel im Herbst" stimmt 100% überein ("Vögel in Europa" von Rob Hume)

ja bin ich denn früher blind durch die Welt gestolpert???? :D
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Martha » 22.09.2007, 19:11

the two amazing Koe's brauchen schon wieder Hilfe 8++)

Bild

Größenvergleich mit Star

Bild

hier in der originalen Entfernung - eine Drossel????

Bild

wir haben heute übrigens ganz oft Kiebitze gesehen, meistens aber viel zu weit weg oder man konnte nicht anhalten.

Bild

hier mal mit Reihern

Bild

der Fasan versuchte sein Revier von Staren freizuhalten, was ihm am Ende auch gelang :wink:

Bild

Bild

Bild
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Angie » 22.09.2007, 19:17

Martha hat geschrieben:the two amazing Koe's brauchen schon wieder Hilfe 8++)

Bild
Ich meine, das ist eine Wacholderdrossel. Wir haben die auch im Garten aber sehr selten.


Bild
http://www.natur-lexikon.com/Texte/thk/ ... 00003.html

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Holger » 22.09.2007, 20:02

Ich würde auch Angie mit der Wachholderdrossel zustimmen :?

Für eine Singdrossel ist mir der Bauch zu hell und für eine Misteldrossel fehlt der dunkle Augenstrich.

Schau mal nach unter "Rob Hume" Seite 278
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 3836
Registriert: 09.08.2005, 17:30
Wohnort: FFO

Re: Vogelbestimmung und mehr

Beitrag von Martha » 22.09.2007, 20:04

meinten wir auch, Angie und Doris auch, aber der Bauch ist halt sehr hell - Schlichtkleid-Zeit eben
Danke Angie :wink: Ich finds so Klasse, dass wir nicht mehr sagen müssen: wir haben Vögel gesehen, die wir nicht kennen. Bis jetzt haben wir immer eine Antwort erhalten, das macht richtig Freude!

Edit: @Holger ist Stimme Nummer 3 und Rob Hume stimmt zu :P. Danke Holger:wink:
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Kurt Marti
Bild

Antworten