KRANICHE

Wie der Titel schon sagt, alles über alle möglichen Vogelarten und Tiere allgemein!

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: KRANICHE

Beitrag von lukasius » 26.10.2012, 14:11

Heute vormittag zogen hier bei uns etliche Kraniche. Ich konnte sie schon von weitem hören und dann auch sehen wie sie sich in die Höhe geschraubt haben. War herrlich anzusehen.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Ulli
Beiträge: 1757
Registriert: 30.04.2007, 15:32
Wohnort: Isny

Re: KRANICHE

Beitrag von Ulli » 26.10.2012, 15:43

Ganz ehrlich, um diese Erlebnisse beneide ich Euch!!! Ziehende Kraniche, das muss ein ganz besonderes Erlebnis sein! Danke für die Bilder!

LG
Ulli

Benutzeravatar
Joachim E.
Beiträge: 942
Registriert: 27.02.2007, 18:51
Wohnort: Pohlheim Watzenborn-Steinberg
Kontaktdaten:

Re: KRANICHE

Beitrag von Joachim E. » 26.10.2012, 17:31

Die Kaltfront heute quer über Hessen hat auch einige Kranichketten kalt erwischt.
Wir haben Übernachtungsgäste im Wettertal, Landkreis Giessen:

http://www.flickr.com/photos/22202619@N ... 857756345/

19 Fotos im Regen bei gerade noch 4 ° , fast Live aus Mittelhessen

von Joachim

Benutzeravatar
lukasius
Beiträge: 1333
Registriert: 27.08.2007, 09:17
Wohnort: 48599 Gronau in Westfalen

Re: KRANICHE

Beitrag von lukasius » 26.10.2012, 17:33

Klasse Bilder, Joachim. Vielen Dank

Angie
Beiträge: 24938
Registriert: 07.08.2004, 15:53

Re: KRANICHE

Beitrag von Angie » 26.10.2012, 19:20

Lukasius und Joachim, danke für all die superschönen Bilder !
Joachim, war das eine unfreiwillige Landung oder ist das ein Rastplatz für Kraniche ?

Heute haben wir sie auch gesehen. Aber für gute Fotos waren sie zu hoch. Trotzdem Bild

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: KRANICHE

Beitrag von b&j » 26.10.2012, 19:40

Angies Dank möchte ich mich anschließen.
Rastende Kraniche würde ich gerne mal sehen. Toll fotografiert !

Siehste Angie jetzt hast Du sie auch gesehen.

Auch bei uns sind sie gezogen. So um die 1200 Stück werden es wohl gewesen sein. Wahrscheinlich habe ich nicht alle
gesehen, denn wegen des Dauerregens hatte ich keinen Außenposten bezogen.
Die Fotos sind deshalb auch nicht die Wucht.

So um die 50.000 Kraniche über Hessen wurden beim Naturgucker heute gemeldet.

http://www.naturgucker.de/natur.dll/EXEC

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von b&j am 26.10.2012, 19:46, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: KRANICHE

Beitrag von b&j » 26.10.2012, 19:42

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: KRANICHE

Beitrag von b&j » 26.10.2012, 21:24

Hier noch ein Beitrag aus der heutigen "Hessenschau"...

http://www.hr-online.de/website/rubrike ... r_46476621

... und vom "rbb" über die Kraniche in Linum. Ist zwar von Ende September aber sehr schön und informativ.

http://rbb-online.de/abendschau/ausflug ... niche.html

Vom "NDR" gibt's auch einen schönen Bericht.

http://www.ndr.de/ratgeber/reise/urlaub ... et105.html

Nicht nur über Kraniche.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/m ... ah421.html

Benutzeravatar
Joachim E.
Beiträge: 942
Registriert: 27.02.2007, 18:51
Wohnort: Pohlheim Watzenborn-Steinberg
Kontaktdaten:

Re: KRANICHE

Beitrag von Joachim E. » 27.10.2012, 17:10

Auch heute wieder Kranichzug. Die Uebernachtungsgaeste an Wetter und Horlofftal sind heute morgen abgereist.
Zwischen 13:00 und 15:00 Uhr habe ich zwanzig Gruppen mit fünfzig bis Hundert Vögeln über dem Horlofftal gesehen, die weitgehend ihre Formation noch Überfliegen des Vogelsberges auflösten und in Wolken und kreisend weiter zogen.
Zum Abschluss kamen noch mal zweihundertfünfzig hoch Südwest ziehend in Doppel V Formation.

Benutzeravatar
b&j
Beiträge: 7780
Registriert: 25.06.2009, 17:45

Re: KRANICHE

Beitrag von b&j » 27.10.2012, 21:17

Heute zogen von 14:00 h bis 14:30 h 11 Formationen mit je 30 bis 150 Vögeln. Insgesamt so um die 750 Stück.
Danach war bis zum Einbruch der Dunkelheit kein Zug mehr zu sehen.

Zumindest bei uns hat der angekündigte große Zug nicht stattgefunden.
Die Beobachtungsmeldungen beim Naturgucker blieben heute auch erheblich hinter den gestrigen Meldungen zurück.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von b&j am 28.10.2012, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten