Störche aus Sachsen-Anhalt

Störche, ausgestattet mit Datenloggern im Rahmen eines internationalen wissenschaftlichen Projektes. Hiermit soll das Zugverhalten der Weißstörche genauer untersucht werden. An diesem Projekt sind unter anderem die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg, die Universität Potsdam und die Universität Jerusalem sowie das Max-Planck-Institut beteiligt.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
regina_garbe
Beiträge: 406
Registriert: 30.11.2011, 21:00
Wohnort: Hameln

Re: Störche aus Sachsen-Anhalt

Beitrag von regina_garbe » 01.11.2013, 19:39

Hauptsache, es geht ihnen gut!!!
Regina :-)
W:O:A 2016 8++)

Benutzeravatar
regina_garbe
Beiträge: 406
Registriert: 30.11.2011, 21:00
Wohnort: Hameln

Re: Störche aus Sachsen-Anhalt

Beitrag von regina_garbe » 03.12.2013, 22:30

Gibt's denn gar keine Neuigkeiten aus Afrika???
Regina
W:O:A 2016 8++)

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: Störche aus Sachsen-Anhalt

Beitrag von Holger » 02.02.2014, 17:31

Von HL 467 hat es zuletzt am 8. Dezember ein Signal gegeben.
Dieser Jungstorch ist Anfang November vom Sudan nach Äthiopien aufgebrochen. Von dort kam am 8.12. aus der Gegend nördlich von Debre Markos die letzte Positionsmeldung.
Seitdem ist der Kontakt abgerissen.
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
regina_garbe
Beiträge: 406
Registriert: 30.11.2011, 21:00
Wohnort: Hameln

Re: Störche aus Sachsen-Anhalt

Beitrag von regina_garbe » 02.02.2014, 17:44

Oh wie schade... hoffentlich ist ihm nichts passiert, nur dem Sender...
Regina
W:O:A 2016 8++)

Antworten