"Baladino u. weitere vom Stoho mit Loggern versehene Störche

Störche, ausgestattet mit Datenloggern im Rahmen eines internationalen wissenschaftlichen Projektes. Hiermit soll das Zugverhalten der Weißstörche genauer untersucht werden. An diesem Projekt sind unter anderem die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg, die Universität Potsdam und die Universität Jerusalem sowie das Max-Planck-Institut beteiligt.

Moderatoren: Administratoren, Moderatoren

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: "Baladina u. weitere vom Stoho mit Loggern versehene Stö

Beitrag von Pitti » 22.01.2014, 16:10

Der Storch mit der Ringnummer HL 430, in Bayern, wo er sich derzeit aufhält liebevoll Hansl genannt, ist übrigens männlich. Das ergab jetzt die DNA-Analyse aus den Federn, die bei der Beringung entnommen wurden.
Es ist also ein Baladino, wie ihn sein Pate alternativ zu Baladina genannt hat.

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: "Baladina u. weitere vom Stoho mit Loggern versehene Stö

Beitrag von Pitti » 05.02.2014, 15:39

Baladinos Geschichte bewegt die Presse weiterhin

Heimatzeitung.de (pnp)
Winhöring | 04.02.2014 | 17:37 Uhr
Ein echter Winhöringer: Neue Heimat für Weißstorch Hansi
Es gefällt ihm einfach im Landkreis Altötting. Nach wie vor macht der seit Anfang Dezember im Gemeindegebiet Winhöring ansässige Storch keine Anstalten, seine Neu-Heimat aufzugeben und wie die meisten seiner Artgenossen zum Überwintern ins Warme zu ziehen. Im Gegenteil: "Hansi", wie der Weißstorch vor Ort genannt wird, hat sich bestens eingelebt. Umso mehr hoffen seine Gastgeber, dass aus dem Überraschungsbesuch etwas Dauerhaftes wird.
weiterlesen

Benutzeravatar
Pitti
Moderator
Beiträge: 5718
Registriert: 03.08.2004, 12:41
Wohnort: Potsdam

Re: "Baladina u. weitere vom Stoho mit Loggern versehene Stö

Beitrag von Pitti » 06.03.2014, 17:07

ZDF - TV-Tipp:

Sonntag 23.03.2014, 18:30 - 19:00 Uhr

"...Hier habe sich ein Storch auf einem Garagendach niedergelassen. Es ist Baladino, ihr gesuchter Storch. Er lebt und ist sehr zutraulich...."

Wiederholung So: 23.03.2014, 04:15 Uhr

Warum einige Störche im Winter nicht mehr in den Süden fliegen

Auf unserer HP wurde bereits berichtet.

Benutzeravatar
Holger
Administrator
Beiträge: 3252
Registriert: 30.08.2004, 22:12

Re: "Baladino u. weitere vom Stoho mit Loggern versehene Stö

Beitrag von Holger » 24.08.2014, 18:12

Dieses Jahr fliegt Baladino nun doch in den Süden.

Am 12. Juli war Baladino, noch bei Kocsér (Ungarn),etwa 10 km von der Theiß entfernt geortet worden. Dann jedoch zog er anfangs langsam weiter, bis er am 14.8.2014 dann seinn Zug begann.
weiter
Viele Grüße
Bild
Holger

Abonnieren Sie bequem alle wichtigen Ereignisse über die Senderstörche und den Storchenhof, klicken Sie auf
Die Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg auf Facebook

Benutzeravatar
regina_garbe
Beiträge: 406
Registriert: 30.11.2011, 21:00
Wohnort: Hameln

Re: "Baladino u. weitere vom Stoho mit Loggern versehene Stö

Beitrag von regina_garbe » 29.08.2014, 23:42

Ivh wünsche Baladino alles Gute...
Regina :-)
W:O:A 2016 8++)

Antworten